Gehe zu…
RSS Feed

13. Juli 2020

Archive für27. April 2020

EU genehmigt Millionen-Hilfe für Ferienflieger Condor | Freie Presse

Brüssel/Frankfurt (dpa) – Deutschland darf in der Corona-Krise den Ferienflieger Condor mit erneuten Millionen-Hilfen in der Luft halten. Die EU-Kommission hat am Montag das neue KfW-Kreditprogramm in Höhe von insgesamt 550 Millionen Euro genehmigt, das vom Bund und dem Land Hessen verbürgt wird. Der bereits im Herbst vergangenen Jahres genehmigte Überbrückungskredit von 380 Millionen Euro

Trump-Pressekonferenz findet nun doch statt | Freie Presse

Us-Präsident Trump hatte nach einem Shitstorm seine regelmäßigen Pressekonferenzen am Wochenende in Frage gestellt. Nun will er doch wieder vor die Medien treten Washington (dpa) – Verwirrung um die regelmäßigen Pressekonferenzen von US-Präsident Donald Trump in der Corona-Krise: Die Sprecherin des Weißen Hauses, Kayleigh McEnany, teilte mit, Trump werde am Montag um 17.00 Uhr (Ortszeit/23.00 MESZ)

Hygienedemo ǀ Bitte bleiben Sie krank! — der Freitag

Deutschland, Berlin, Samstag, der 25. April 2020, 15 Uhr 30 nachmittags. In Deutschland, Europa und der Welt herrscht die Pandemie und nicht mehr Politik, Wirtschaft, Reptilienwesen oder die internationale Hochfinanz. Oder doch und jetzt erst recht? Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist für Sie kostenlos.Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten

Katharina Wagner «längerfristig erkrankt» | Freie Presse

Ende 2019 erst hat sie ihren Vertrag verlängert – dennoch müssen die Festspiele jetzt erstmal ohne ihre Chefin Katharina Wagner auskommen. Die 41-jährige ist «längerfristig erkrankt». Bayreuth (dpa) – Die Bayreuther Festspiele müssen vorerst ohne ihre Chefin auskommen. Katharina Wagner sei «längerfristig erkrankt» und könne ihr Amt als Leiterin der berühmten Richard-Wagner-Festspiele «bis auf weiteres»

Die Stimmung wird kippen – Na hoffentlich!

Während der „Spiegel“ oder die „Zeit“ von „Rechtsextremen, Verschwörungstheoretikern und Impfgegnern“ spricht, die sich in den deutschen Städten zu Protesten gegen die Grundrechtseinschränkungen versammelt hätten, schreibt die „Berliner Zeitung“, dass die „Politik jedes Maß verloren habe. Die Verordnungen der Politik würden tief in unser Leben eingreifen. Vieles werde zerstört. Die Masken seien erst der Anfang.

Virologe Drosten beschwert sich über Morddrohungen

https://cdnde7.img.sputniknews.com/img/32653/23/326532301_0:41:2000:1166_1200x675_80_0_0_92e0cafb8a7c1007d0d858b6c04102e8.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde8.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde8.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20200427326974747-virologe-drosten-beschwert-sich-ueber-morddrohungen/ Der in der Corona-Krise viel in den Medien präsente Virologe Christian Drosten wird nach eigenen Angaben mit dem Tod bedroht. Für viele Deutsche sei er der Böse, der die Wirtschaft lahmlege, sagte der Wissenschaftler von der Berliner Charité in einem Interview der britischen Zeitung „Guardian“, über das mehrere

Sommerurlaub: EU-Staaten ringen um gemeinsame Linie | Freie Presse

Brüssel (dpa) – Vor der Sommersaison ringen die EU-Staaten um eine gemeinsame Linie, um Urlaubsreisen in Europa wieder zu ermöglichen. «Wir brauchen jetzt eine Strategie für einen gemeinsamen Neustart des Tourismussektors in der EU», betonte der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß, nach einer Videokonferenz mit seinen EU-Kollegen am Montag. Auch ein einheitliches Vorgehen bei Entschädigungen

Corona-Beschränkungen werden vielerorts vorsichtig gelockert | Freie Presse

Rom/Paris/London (dpa) – Nach wochenlangem Stillstand werden die Corona-Beschränkungen in verschiedenen Staaten langsam wieder gelockert: Kinder dürfen mancherorts wieder in die Schule. Geschäfte haben – unter Auflagen – wieder geöffnet. Draußen ist wieder Sport erlaubt. Aber vieles bleibt tabu, wahrscheinlich lange noch. Ein unvollständiger Überblick: ITALIEN: Für die besonders schlimm betroffenen 60 Millionen Italiener gab

Ältere Posts››