Gehe zu…
RSS Feed

13. Juli 2020

Archive für27. Mai 2020

“Irreführende Informationen”: Präsidenten-Sprachrohr Twitter legt sich mit Donald Trump an

Soziale Medien „Irreführende Informationen“: Präsidenten-Sprachrohr Twitter legt sich mit Donald Trump an Ausgerechnet das soziale Netzwerk Twitter hat jetzt erstmals Aussagen von US-Präsident Donalld Trump einem sogenannten „Faktencheck“ unterzogen – und dem Präsidenten in Folge praktisch die Verbreitung von Falschinformationen attestiert. In den betroffenen Twitter-Mitteilungen hatte Trump behauptet, Briefwahl-Stimmzettel seien betrügerisch. Twitter korrigierte ihn daraufhin

Italien führt „Corona-Stasi“ ein, um Kontaktregeln zu überwachen

Lesezeit: 1 min 27.05.2020 17:33  Aktualisiert: 27.05.2020 17:33 Italien wird 60.000 zivile „Bürgerassistenten“ als Freiwillige rekrutieren. Sie sollen die Corona-Regeln auf den Straßen überwachen. Italiens Presse ist außer sich und spricht von einem regelrechten Stasi-Modell. Doch auch für die „Bürgerassistenten“ könnte es lebensbedrohlich werden. 18.05.2020, Italien, Rom: Die Besucherin eines Cafés schlürft ihren Kaffee unter

Huawei-Finanzchefin unterliegt in Prozess um Auslieferung | Freie Presse

Vancouver (dpa) – Die in Kanada festgehaltene Finanzchefin des chinesischen Telekomkonzerns Huawei, Meng Wanzhou, hat im Rechtsstreit um ihre Auslieferung in die USA eine empfindliche Niederlage erlitten. Die zuständige Richterin Heather Holmes vom Supreme Court of British Columbia wies Mengs Antrag auf eine Einstellung des Verfahrens in Vancouver ab. Sie befand stattdessen, dass ein wichtiges

USA wollen Hongkong Sonderstatus aberkennen | Freie Presse

Washington/Hongkong (dpa) – Die US-Regierung hält den vorteilhaften Sonderstatus für Hongkong angesichts der zunehmenden Einmischung Chinas in der eigentlich autonomen Metropole nicht mehr für gerechtfertigt. «Keine vernünftige Person kann heute angesichts der Lage vor Ort behaupten, dass Hongkong noch einen hohen Grad an Autonomie von China beibehält», erklärte Außenminister Mike Pompeo am Mittwoch in einem

Nachruf ǀ Adieu, Michel Piccoli! — der Freitag

Ich hatte Die Dinge des Lebens gesehen, Claude Sautets Film von 1970. Michel Piccoli spielt darin einen Mann zwischen zwei Frauen. Er rauchte pausenlos Gitanes, zündete sich die neue Kippe an der letzten an, wirkte sanft, lässig, zerrissen, im offenen Hemd. Er war verführerisch und musste dafür nicht schön sein. „Ich fahre nach Rennes, ein

Sterben und sterben lassen

Dutzende von Toten in Norditalien. Die Ärzte in den Krankenhäusern kämpfen um jedes Leben, während vor den Kliniken schon Reporter aus aller Welt auf Neuigkeiten warten. Eine rätselhafte Seuche droht sich auszubreiten. Nein, die Rede ist nicht von Covid-19. Auch, wenn das verblüffend ähnliche Setting in Daniel Kallas neuem Thriller “Patient Null” das nahelegen könnte.Der

Helmut Kohls Geheimnisse bleiben „Privatsache“

Hunderte Aktenordner aus der Regierungszentrale lagern im Privathaus Helmut Kohls und seiner Witwe in Oggersheim. Die Journalistin Gaby Weber hatte darauf geklagt, diese Akten allgemein zugänglich zu machen. Diese Klage wurde nun laut Weber vollumfänglich abgewiesen. Damit sei die illegale „Privatisierung amtlicher Akten“ nun zementiert. Von Tobias Riegel. Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.

Wahres Ausmaß des Lockdowns steht noch bevor

Das Münchner Wirtschaftsinstitut „ifo“ ist der Ansicht, dass das wahre Ausmaß der Corona-Krise erst noch bevorstehe. Der Rückgang der Wirtschaftsleistung im ersten Quartal 2020 zeige bei weitem nicht das volle Ausmaß der Krise. Die vom Staat verhängten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise hätten die Produktion von Waren und Dienstleistungen im März und April gedrosselt. Ein

Von wegen Lockerung der Corona-Regeln: Sogar neue Verschärfungen beschlossen

Coronavirus Von wegen Lockerung der Corona-Regeln: Sogar neue Verschärfungen beschlossen Sehen so die von Bundeskanzler Sebastian Kurz versprochen „Lockerungen“ der Regeln in der Corona-Krise aus? Die jüngste Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt zur Covid-19-Lockerungsverordnung veranschaulicht, dass der Corona-Wahnsinn munter weitergeht.  Von einer Vereinfachung der Regeln, wie sie Kurz versprochen hat, kann keine Rede sein. Es kommen sogar

Ältere Posts››