Gehe zu…
RSS Feed

9. Juli 2020

Archive für27. Juni 2020

Nach NYT-Artikel: Taliban-Bewegung dementiert Vorwürfe über russische Finanzierung

Politik 22:47 27.06.2020Zum Kurzlink 20 https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32206/20/322062046_0:193:3839:2353_1200x675_80_0_0_88d529377efff03780e64dac9e2e24b9.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/politik/20200627327430779-nach-nyt-artikel-taliban-bewegung-dementiert-vorwuerfe-ueber-russische-finanzierung/ Die radikale Terror-Bewegung „Taliban“ hat einen Bericht der „New York Times“ zurückgewiesen, wonach sie vom russischen Militärnachrichtendient Geldmittel für Angriffe in Afghanistan erhalten haben soll.  „Einige westliche Medien haben berichtet, dass die Kämpfer des Islamischen Emirats Zahlungen von Russland für die Tötung von US-Soldaten

Streit mit Ungarn: EuGH-Entscheidung wie das Urteil gegen Gangster Al Capone

Europäischer Gerichtshof Streit mit Ungarn: EuGH-Entscheidung wie das Urteil gegen Gangster Al Capone Während immer wieder Stimmen laut werden, den durchschnittlichen Bürger mit Dingen wie der Corona-App lückenlos zu überwachen, sieht es auf der elitären Ebene ganz anders aus. So hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) das ungarische Transparenzgesetz von 2017 für rechtswidrig erklärt. Bessere Kontrolle

Absatz von E-Autos bleibt trotz Corona-Krise stabil

Lesezeit: 1 min 27.06.2020 13:19 Die Krise wird dem Markt für E-Autos im laufenden Jahr wohl nicht schaden. Davon geht jedenfalls die internationale Energiebehörde IEA aus. Ein Ladepunkt für ein E-Auto. (Foto: dpa) Foto: Hendrik Schmidt Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar Wenn Sie zuvor über FB / G + angemeldet waren, verwenden Sie bitte

Wirecard-Vorstand setzt auf Fortführung des Geschäfts | Freie Presse

Aschheim (dpa) – Der nach einem Bilanzskandal ums Überleben kämpfende Zahlungsabwickler Wirecard setzt trotz des Insolvenzantrags auf eine Fortführung des Geschäfts. «Der Vorstand ist der Meinung, dass eine Fortführung im besten Interesse der Gläubiger ist», teilte der Dax-Konzern in Aschheim bei München mit. Der Vorstand hatte für die Wirecard AG am vergangenen Donnerstag einen Antrag

Die Welt gegen Corona: Staaten sagen Milliardenbetrag zu | Freie Presse

Brüssel/New York (dpa) – Beim internationalen Spendenmarathon für Impfstoffe und Behandlungen gegen die Lungenkrankheit Covid-19 sind neue Hilfszusagen in Höhe von 6,15 Milliarden Euro zusammengekommen. Allein die EU-Kommission und Deutschland sagten am Samstag bei einer virtuellen Geberkonferenz zusammen knapp 5,3 Milliarden Euro zu. Weitere Großspenden kamen zum Beispiel aus den USA und Kanada. EU-Kommissionspräsidentin Ursula

Interview ǀ „Das ist scheinheilig“ — der Freitag

Nicht an der Staatsbürgerschaft der Erkrankten liegt es, sondern an den Verhältnissen: Der Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbands kritisiert, dass die „Aversion gegen Arme“ auch in der Corona-Krise zum Tragen kommt. der Freitag: Herr Schneider, die jüngsten Corona-Hotspots liegen im Schlachtbetrieb Tönnies in Ostwestfalen und Wohnblocks wie in Berlin-Neukölln. In welchem Zusammenhang steht das mit Armut?

Erfinder des «I love New York»-Logos gestorben | Freie Presse

Ein schwarzer Schriftzug und ein rotes Herz: Wohl kaum ein Logo ist so bekannt und oft kopiert wie «I love New York». Nun ist sein Designer Milton Glaser im Alter von 91 Jahren gestorben. New York (dpa) – Der Designer des weltberühmten «I love New York»-Logos ist tot: Milton Glaser sei an seinem 91. Geburtstag in Manhattan gestorben, berichtete die

Die katastrophalen Folgen von Sebastián Piñeras Heilslehre der „Herden-Immunität“ und die Inszenierung des Ausnahmezustands

Am 3. März war es offiziell. In einer bundesweit ausgestrahlten Fernsehansprache gab Staatspräsident Sebastián Piñera den ersten Coronavirus-Fall im Lande bekannt. Ein 33-jähriger Arzt aus der Gemeinde San Javier in der zentralchilenischen Region Maule, Passagier eines Fluges aus Singapur, war in das Regionalkrankenhaus von Talca mit Covid-19-Symptomen eingeliefert worden. Von Frederico Füllgraf.Doch mit seiner Ansprache

Vermögen in Italien und Frankreich dreimal höher als bei uns

Die Diskussion um die Finanzierung der Lasten aus den Corona-„Hilfen“ ist noch nicht vorbei. Aktuell beschäftigt sich die Politik der GroKo mit ihren zahlreichen anderen Baustellen wie den „Event“-Randalen in Stuttgart. Doch der Tag der Entscheidung rückt näher: Wann werden wir zur Kasse gebeten? Deutschland ist Weltmeister darin, sich selbst zu schaden, meinen Kritiker stets.

Ältere Posts››