Gehe zu…
RSS Feed

9. Juli 2020

Archive für29. Juni 2020

Wie ich lernte, Talkshows zu hassen“

In diesem Beitrag thematisiert Jens Berger die zahlreichen Medienauftritte von Karl Lauterbach, der für die SPD-Fraktion Mitglied des Deutschen Bundestages ist. Auffällig ist, dass er in dieser merk-würdigen Corona-Zeit sehr oft für harte, Freiheiten einschränkende Maßnahmen plädiert. Auf Anerkennung stoßen die Mahnungen und Warnungen dieses MdB vermutlich, weil Herr Lauterbach gelernter Epidemiologe ist und sogar

Wie die sozialen Medien mit Geld auf Linie gebracht werden

Die Kampagnen gegen verschiedene Berichte und Kommentare in sozialen Medien wirken. Nachdem lange Zeit lediglich die Medien und die Regierungspolitik tobten, schließen Großkonzerne nun auf. Coca-Cola, Honda oder Unilever haben damit angefangen, Facebook zu boykottieren. Ganz im Sinne der Regierenden, die Kritik als Hass-Mails oder gar als Fake News empfinden (wie in der Corona-Debatte deutlich

Wegen Corona: Israel kann Annexion im Westjordanland verschieben

Politik 22:30 29.06.2020Zum Kurzlink Der israelische Verteidigungsminister und Chef der Mitte-Links Blockpartei Kacḥol-Lawan (zu dt.: Weiß-Blau), Beni Gantz, will die Ausweitung der israelischen Souveränität auf Gebiete des Westjordanlandes wegen der Corona-Pandemie auf einen späteren Zeitpunkt verlegen.  „Alles, was nicht mit dem Kampf gegen das Coronavirus zu tun hat, wird warten“, sagte Gantz in einer Sitzung

Ein aus der Fremde importierter Konflikt

Bild: links, kurdische Demo, Video von Twitter; rechts türkische “Graue Wölfe”, Bildausschnitt aus Presseservice Wien; Bearbeitung und Arrangement: Info-DIREKT Vier Tage lang krachten in Wien „Linke und Rechte“ aufeinander, wenn man den etablierten Medien Glauben schenken soll. Dieser Glaube erfüllt aber nicht einmal die türkis-grüne Regierung. Diese benennt das Problem als importierten Konflikt. Wer hat

„Causa Ischgl“: Tourismusverband zieht Lehren aus der Vergangenheit

Coronavirus „Causa Ischgl“: Tourismusverband zieht Lehren aus der Vergangenheit Der Tourismusverband Paznaun-Ischgl (TV Paznaun-Ischgl) versucht jetzt, die Lehren aus der „Causa Ischgl“ im Zusammenhang mit dem Covid-19-Ausbruch zu ziehen. Wie der TV Paznaun-Ischgl gegenüber der Öffentlichkeit mitteilt, sollen auf Basis „fundierter Analysen“ nun konkrete Maßnahmen sowohl im Gesundheits- und Hygiene-Bereich, als auch für das „qualitativ

Ein „Diversitäts-Rat“ überwacht künftig die verordnete Vielfalt bei den Grünen

Lesezeit: 1 min 29.06.2020 15:58 Bei den Grünen zählt nicht Leistung, sondern dass die Funktionäre möglichst unterschiedlich sind. Die Einhaltung der Regeln wird von einem Diversitätsrat überwacht. Annalena Baerbock (l), Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, und Robert Habeck (r), Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, stehen mit Katharina Fegebank (Bündnis 90/Die Grünen), Zweite Bürgermeisterin der Freien

Dow beflügelt Dax

Frankfurt/Main (dpa) – Eine starke Wall Street hat am Montag dem Dax frisches Leben eingehaucht. Der deutsche Leitindex kratzte an der Marke von 12.300 Punkten und beendete den Handel 1,18 Prozent höher auf 12.232,12 Punkten, nachdem er bis zur US-Börseneröffnung am Nachmittag nur mühsam vorwärts gekommen war.Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte legte um 0,19 Prozent

Streit um mehr Corona-Tests – NRW verlängert Beschränkungen | Freie Presse

Berlin/München/Düsseldorf (dpa) – Bayern trifft mit seinem Vorstoß zu Corona-Tests für jedermann auch ohne Symptome auf breite Skepsis. Mehrere andere Länder lehnten am Montag eine solche Ausweitung ohne konkrete Anlässe für Massentests ab. Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kritisierte: «Einfach nur viel testen klingt gut, ist aber ohne systematisches Vorgehen nicht zielführend.» Der bayerische Ministerpräsident Markus

KSK | Gewachsenes Braun

Die Elitetruppe sieht sich als Männerbund in Wehrmachtstradition. Wer kann diese Kultur auflösen? Lernen heimliche Staatsfeinde in der Bundeswehr-Eliteeinheit „Kommando Spezialkräfte“ (KSK) das Kämpfen? Darauf gibt es, mal wieder, deutliche Hinweise – und die Politik ist, mal wieder, aufgeschreckt. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will „mit eisernem Besen“ durch die Truppe kehren und schließt auch eine

Jennifer Hudson als Soulikone Aretha Franklin | Freie Presse

Der Film «Respect» verfolgt den Aufstieg der Soul-Legende Aretha Franklin. Ein neuer Trailer zeigt Oscarpreisträgerin Jennifer Hudson in der Rolle der Sängerin. Berlin (dpa) – Aretha Franklin hatte sie sich noch zu Lebzeiten als Darstellerin gewünscht, ein neuer Trailer zum Film «Respect» zeigt nun Schauspielerin Jennifer Hudson in der Rolle der legendären Soulsängerin. Dort singt die 38-Jährige den

Ältere Posts››