Gehe zu…
RSS Feed

4. August 2020

Archive für7. Juli 2020

Neugier ist die Zukunft

In der Krise zeigt sich besonders, was Kunst einer Gesellschaft bedeutet – und was sie ihr geben kann. In der Corona-Pandemie geht es aktuell vor allem um die Rettung von Kulturinstitutionen wie dem Theater. Der Regisseur und Schauspieler Herbert Olschok steht seit Jahrzehnten deutschlandweit für ein einerseits unterhaltsames, andererseits aber auch gesellschaftlich bedeutendes Theater. Johann-Chr…

Corona-App wird zum teuren Flop des Merkel-Systems

Die von Merkel, Spahn und Co. propagierte Corona-App ist schon ein Flop gewesen, bevor sie überhaupt auf den Markt gekommen ist. Kritiker hatten schon vor Monaten davor gewarnt, sich die Corona-Tracing-App, für die Pharma-Minister Jens Spahn so vehement Werbung gemacht hat, aufs Handy herunterzuladen. Privatsphäre nicht gesichert Wissenschaftler warnten davor, dass die App es Herstellern

Italien: Ärzte trennen siamesische Zwillingsmädchen – Video

Ärzte des vatikanischen Kinderkrankenhauses „Bambino Gesù“ haben eine Operation zur Trennung von zweijährigen siamesischen Zwillingen durchgeführt, die am Hinterkopf zusammengewachsen gewesen waren. Dies teilte die Einrichtung am Dienstag mit.   Es sei der erste Fall in Italien – und wahrscheinlich der einzige auf der Welt (ähnliche Operationen seien in der Literatur nicht beschrieben worden) – eines erfolgreichen

Wiedereinführung der Maskenpflicht / Antifa-Terror / AKK für Frauenquote

Den Info-DIREKT-Tagesrückblick lesen Sie jetzt täglich von Montag bis Freitag auf www.info-direkt.eu und Telegram.Hier der Rückblick für Dienstag, den 7. Juli 2020: Wieder Maskenpflicht in Oberösterreich Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) verkündete heute, dass ab Donnerstag die Maskenpflicht in seinem Bundesland wieder gilt. Die Maskenpflicht tritt ohne zeitliche Begrenzung in Kraft. Eine Stellungnahme seines Regierungspartners

Korruption: Strafgericht kommt gegen Ex-Präsident Zuma nicht voran

Südafrika Korruption: Strafgericht kommt gegen Ex-Präsident Zuma nicht voran Die südafrikanische Strafgerichtsbarkeit kommt gegen den ehemaligen Staatspräsidenten Jacob Zuma nicht voran. Die Ermittlungen der Richterkommission („State Capture Commission“) in Johannesburg gegen das aus den Reihen der Regierungspartei African National Congress (ANC) stammende Ex-Staatsoberhaupt verlaufen bisher im Sande. Während ein knappes Dutzend von Enthüllungsbüchern die Machenschaften

Maue Konjunkturdaten verpassen dem Dax einen Dämpfer

Frankfurt/Main (dpa) – Der deutsche Aktienmarkt hat aufgrund wieder aufgeflammter Konjunkturbefürchtungen seinen jüngsten Erholungskurs verlassen und schwächer geschlossen.Der Dax endete mit einem Minus von 0,92 Prozent bei 12.616,80 Punkten. Am Montag hatte der Leitindex noch um gut 1,6 Prozent zugelegt. Der MDax verlor letztlich 0,56 Prozent auf 26.909,23 Punkte.Der EuroStoxx 50 fiel um 0,85 Pro…

Wieder mehr Freiheiten im Kreis Gütersloh | Freie Presse

Gütersloh (dpa) – Nach der Aufhebung der Corona-Einschränkungen im Kreis Gütersloh ringen die Behörden mit dem Unternehmen Tönnies weiter um das Hygienekonzept für die Wiederaufnahme des Schlachtbetriebs in Deutschlands größtem Schlachthof. Das vom Unternehmen vorgelegte Konzept gehe «in Teilen in die richtige Richtung, erfüllt aber noch längst nicht alles, was erforderlich ist», sagte Landrat Sven-Georg

Büchnerpreis ǀ Material zu poetischer Erkenntnis — der Freitag

Die Entscheidung der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, den Georg-Büchner-Preis 2020 an die Autorin Elke Erb zu verleihen, hat in der Branche ein stürmisches Nicken ausgelöst. Keiner Autorin scheint dieser Preis, der als wichtigste literarische Auszeichnung Deutschlands gilt und mit 50.000 Euro dotiert ist, mehr gegönnt zu werdem, als Elb. Wer Elke Erb kennt,

Elke Erb erhält den Georg-Büchner-Preis | Freie Presse

Darmstadt (dpa) – Hohe Auszeichnung für Lyrikerin und Dichterin Elke Erb: Die 82 Jahre alte Schriftstellerin bekommt den Georg-Büchner-Preis 2020. «Ihre Wirkungen sind von ungeheuerer Fortdauer, sie schreibt mit ungeheuerer Intensität weiter», sagte der Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Ernst Osterkamp, am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Darmstadt. Der mit 50 000

Ältere Posts››