Gehe zu…
RSS Feed

4. August 2020

Archive für24. Juli 2020

Johnson gesteht Fehler bei Umgang mit Corona-Pandemie ein | Freie Presse

Hätten mehrere Tausend Corona-Tote in Großbritannien verhindert werden können, wenn das Land anders mit der Pandemie umgegangen wäre? Premier Boris Johnson gibt zu, das Virus unterschätzt zu haben. London (dpa) – Am ersten Jahrestag seines Amtsantritts hat der britische Premierminister Boris Johnson Fehler im Umgang mit der Corona-Pandemie eingestanden. Vor allem das Ausmaß der Übertragung

Filmstarts von «Mulan» und «Tenet» verschoben | Freie Presse

Die Studios halten ihre teuren Großproduktionen zurück, die Kinos kämpfen ums Überleben. Ein Teufelskreis. Los Angeles (dpa) – Wegen der Coronavirus-Pandemie hat das Disney-Studio den Kinostart von «Mulan» auf unbestimmte Zeit verschoben. «In den vergangenen Monaten ist deutlich geworden, dass nichts festgeschrieben ist, wenn es darum geht, wie wir in dieser globalen Gesundheitskrise Filme herausbringen»,

Mit Täuschung in die Vorratsdatenspeicherung?

Die Beschlagnahmung von Corona-Gästelisten in Gaststätten durch die Polizei ist ein Vertrauensbruch. Auch wenn das Vorgehen durch die Strafprozessordnung gedeckt sein sollte: Es wurde im Vorfeld der Anordnungen ganz anders kommuniziert. Die Praxis bewegt sich in der Nähe der Vorratsdatenspeicherung und sie schwächt die wackelige Rechtfertigung für die ohnehin fragwürdigen Daten-Abfragen in Lokalen weiter. Von

Jeder Dritte hat in der Rente weniger als 1000 Euro

Das ist Merkel-Deutschland im Jahr 2020: Obwohl sie mindestens 40 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt haben, müssen etwa 2,4 Millionen Rentner mit weniger als 1000 Euro monatlich auskommen. Das ist jeder Dritte Rentner. In den sogenannten neuen Bundesländern ist die Situation sogar noch dramatischer. Das geht aus einer Anfrage des Linken-Fraktionschefs Dietmar Bartsch hervor.

Pompeo will internationale Koalition gegen China – Moskau nimmt Stellung

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32261/47/322614703_0:256:2730:1792_1200x675_80_0_0_1e827ba518abb41f6d4a7dc7a74ee676.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/ausland/20200724327558169-pompeo-will-internationale-koalition-gegen-china–moskau-nimmt-stellung/ Russland betrachtet den Aufruf des US-Außenministers Mike Pompeo zu einer Koalition für den Kampf gegen China als einen Versuch, einen Keil zwischen Moskau und Peking zu treiben. Dies hat die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, mitgeteilt. Sacharowa betonte, dass Moskau auch weiter die Zusammenarbeit mit Peking vertiefen

Corona-Angstmache bis Impfung kommt / NGO-Wassertaxis / Trump greift durch / Medienkrise

Symbolbild: fp Den Info-DIREKT-Tagesrückblick lesen Sie jetzt täglich von Montag bis Freitag auf www.info-direkt.eu und Telegram.Hier der Rückblick für Freitag, den 24. Juli 2020: Maskenpflicht als Angstmache bis Impfung kommt? In Österreich gilt seit heute wieder die Maskenpflicht. Die Begründungen dafür sind absurd. Kanzler Kurz meint, dass die Maskenpflicht wegen ihres „symbolischen Effekts“ wichtig sei. Je mehr die Maske

Neuer Maskenzwang in Supermarkt nicht rechtswirksam?

Coronavirus Neuer Maskenzwang in Supermarkt nicht rechtswirksam? Die vom grünen Sozialminister Rudolf Anschober nun verschärften Regeln aufgrund des Corona-Virus könnten offenbar wieder zu einer Panne führen. Die Covid-Lockerungsverordnung in seiner aktuellen Fassung sieht zwar in § 2 (1) vor, dass beim Betreten eines Supermarktes, Apotheken und anderen Einrichtungen eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende mechanische

Dax sinkt wieder deutlich unter 13.000 Punkte | Freie Presse

Frankfurt/Main (dpa) – Verkaufsdruck der Anleger hat den Dax am Freitag wieder unter die Marke von 13.000 Punkten gedrückt. Der deutsche Leitindex fiel um 2,02 Prozent auf 12.838,06 Punkte. Nach dem Anstieg auf das Niveau zu Beginn des Corona-Crashs am Dienstag bescherte ihm der Rücksetzer ein Wochenminus von 0,6 Prozent. Mit dem Kursrutsch folgt der

Kostenlose Corona-Tests für alle Auslandsurlauber | Freie Presse

Berlin (dpa) – Alle Auslandsurlauber können sich künftig nach der Rückkehr in Deutschland kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Das soll an Flughäfen und Seehäfen geschehen, aber auch in ihren Heimatorten. Einen entsprechenden Beschluss fassten die Gesundheitsminister von Bund und Ländern bei einer Schaltkonferenz. An Flug- und Seehäfen werden demnach Teststellen eingerichtet. Menschen, die aus

Ältere Posts››