Gehe zu…
RSS Feed

4. August 2020

Archive für28. Juli 2020

Manipulation ǀ Die Welt gehört Facebook — der Freitag

2016 hatten wir keine Ahnung. Wir waren unschuldig. Wir glaubten noch, dass die sozialen Medien uns verbinden und dass Verbindungen gut sind. Dass Technologie gleich Fortschritt ist. Und Fortschritt grundsätzlich besser bedeutet. Vier Jahre später wissen wir dafür zu viel. Aber leider zeigt sich, dass wir trotzdem nichts verstehen. Wir wissen, dass die sozialen Medien

Taubengrippe auf Sløborn

War das ZDF diesmal besonders schnell, Corona ist noch nicht vorbei – und schon gibt es die Dramaserie dazu? Sløborn heißt die deutsch-dänische Koproduktion, die auf “ZDF Neo” Premiere feierte und nun die ZDF-Mediathek bereichert.Allerdings ist die Serie seit über zwei Jahren in der Entwicklung, der Dreh selbst fand von September bis November 2019 statt.

Die Würde des Amtes gilt es besonders nach einer Katastrophe zu wahren

Zehn Jahre nach dem Loveparade-Desaster versteht Ex-Oberbürgermeister Adolf Sauerland das noch immer nicht. Von Reiner Siebert.Zehn Jahre sind vergangen, seit 21 Menschen, die feiern wollten, in Duisburg den Tod fanden. Tiefe Narben in den Seelen der Angehörigen, der Verletzten, der Traumatisierten, in der Seele der Stadt sind geblieben. Mit juristischen Mitteln werden sie nie zu

Bargeldverbot: Lügen der Regierungen

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hatte vor Jahren ein Papier erstellen lassen, in dem es um künftige Bargeldverbote geht. Dabei wird immer wieder deutlich, welches Argument Regierung(en) und solche Institutionen nutzen möchten: Bargeld würde von Kriminellen und Steuerbetrügern benutzt, um sich damit Geld zu ergaunern. Die Bundesbank ließ nun nachforschen – siehe da: Die Steuermoral in

Finnland will zwei russische Kampfjets in seinem Luftraum geortet haben

Politik 20:52 28.07.2020(aktualisiert 20:57 28.07.2020) Zum Kurzlink Zwei russische Jagdflugzeuge Su-27 sollen am Dienstag nach Angaben des finnischen Verteidigungsministeriums den Luftraum des Landes verletzt haben. Das Verteidigungsministerium in Moskau weist den Vorwurf der Luftraumverletzung zurück. „Zwei russische Jäger Su-27 stehen unter Verdacht, den Luftraum Finnlands am Dienstag, dem 28. Juli, verletzt zu haben. Die angebliche

Patriotische Konferenz in Rom: Das Gegenstück zu Davos

Fotos: Viktor Orbán und Marion Maréchal Le Pen bei der National Conservatism. Komposition: Info-DIREKT Am 4. Februar 2020 trafen sich bekannte patriotische Politiker auf der Konferenz „National Conservatism“ in Rom, darunter der ungarische Premier Viktor Orbán, Marion Maréchal Le Pen aus Frankreich und Giorgia Meloni aus Italien. Dieser Beitrag ist im Printmagazin Nr. 31 „Die Grünen:

Lehrergewerkschaft fordert Maskenpflicht für die Schulen

Coronavirus Lehrergewerkschaft fordert Maskenpflicht für die Schulen Paukenschlag für das österreichische Schulwesen in Covid-19-Zeiten: Der ÖVP-nahe Lehrergewerkschafter Paul Kimberger fordert eine generelle Maskenpflicht für die Schulen ab Herbst, also für Schüler und Lehrer. Kimberger weist darauf hin, dass die Forderung aus den Reihen seiner Lehrergewerkschaft komme, die „immer wieder fragen würden, wie sie sich schützen

Dürfen sich „Linksextremisten“ mehr erlauben als „Rechtsextremisten“?

Lesezeit: 1 min 28.07.2020 17:13 Die Ernennung von Barbara Borchardt zur Landesverfassungsrichterin ist in Vergessenheit geraten. Borchardt ist Gründungsmitglied einer linken verfassungsfeindlichen Gruppe. Was wäre in Deutschland los gewesen, wenn ein Gründungsmitglied einer rechten verfassungsfeindlichen Gruppe zum Landesverfassungsrichter ernannt worden wäre? 10.06.2020, Sachsen, Leipzig: Teilnehmer einer Demonstration laufen durch Connewitz und zünden Pyrotechnik. Mehrere Hundert

Dax bewegt sich vor Fed-Zinsentscheid kaum | Freie Presse

Frankfurt/Main (dpa) – Die wieder steigenden Corona-Zahlen in immer mehr Ländern haben den Dax-Anlegern am Dienstag Unbehagen bereitet. Auch mit Blick auf die im Wochenverlauf anstehenden wichtigen Quartalszahlen vor allem aus dem US-Techsektor gingen sie erst einmal kein Risiko mehr ein. Andererseits hofften die Investoren auch auf ein weiteres US-Konjunkturprogramm zur Bekämpfung der Corona-Folgen, so

Spahn verteidigt kostenfreie Corona-Tests | Freie Presse

Berlin (dpa) – Flughäfen und Gesundheitsbehörden rüsten sich für zusätzliche Corona-Tests für heimkehrende Urlauber – über die konkrete Umsetzung und die Kosten wird aber weiter diskutiert. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bekräftigte am Dienstag, dass Tests für Reisende kostenfrei sein sollen. Es sei wichtig, dass Testen «keine Frage des Geldbeutels ist», schrieb er bei Twitter mit

Ältere Posts››