Gehe zu…
RSS Feed

3. August 2020

Archive für1. August 2020

Polizei will Berliner Anti-Corona-Demonstration auflösen | Freie Presse

Rund 17.000 Menschen demonstrieren in der Hauptstadt gegen die Corona-Auflagen. In der Politik stößt das auf wenig Verständnis. Berlin (dpa) – Die Polizei will die Kundgebung von Gegnern staatlicher Corona-Auflagen in Berlin auflösen. Die Veranstalter seien nicht in der Lage, die Hygienemaßnahmen einzuhalten, sagte ein Polizeisprecher der Deutschen Presse-Agentur. Entsprechende Maßnahmen würden vorbereitet. Bei der

Interview ǀ „Corona hat uns sanft gemacht“ — der Freitag

Die Krise ist auch eine Chance – dieser Satz ist in Corona zur Phrase verkommen. Naomi Klein jedoch hat diese These schon immer vertreten. Nun erklärt die Autorin, wie sie zu verstehen ist: Dass die Krise spüren lässt, wie abhängig Menschen voneinander sind. Dass der Kapitalismus sich in Katastrophen rasant wandelt, aber stets Ungleichheit produziert

Weshalb Großbritanniens Leiden an Covid ein Menschheitsverbrechen ist

Eines der Länder, das die Pandemie weltweit am heftigsten getroffen hat, ist das Vereinigte Königreich. Es rächt sich, dass das staatliche Gesundheitssystem, der National Health Service, schon seit Jahren entkernt wird. Bereits Ende der 1970er Jahre stand die Privatisierung dieses nationalen Heiligtums auf Margaret Thatchers Agenda. Sie wurde bewusst schleichend, kaum merklich betrieben. Schließlich hätte

Olaf Scholz erlaubt EZB lt. Medien (wohl rechtswidrige) Anleihekäufe

Die EU hatte in ihren Gründungsjahren beschlossen, eine gemeinsame Haftung für Schulden der einzelnen Staaten auszuschließen. Olaf Scholz treibt dieser Vereinbarung nun den wohl letzten Sargnagel ein. Laut „Spiegel“ hat er ein Schreiben an das Bundesverfassungsgericht aufgesetzt, wonach die (gemeinsame) Europäische Zentralbank EZB aus seiner Sicht Staatsanleihen kaufen dürfe. Die vom EZB-Rat „vorgelegte Verhältnismäßigkeitsprüfung“ sei

Zypern blockiert EU-Kanada-Handelsabkommen – Sputnik Deutschland

Politik 13:16 01.08.2020(aktualisiert 13:18 01.08.2020) Zum Kurzlink Die Abgeordneten des EU-Mitgliedes Zypern haben das neue europäisch-kanadische Wirtschafts- und Handelsabkommen (CETA) nicht gebilligt, teilt der staatliche Rundfunk (RIK) am Samstag mit. 37 Mandatsträger sprachen sich bei einer Abstimmung am Freitag mit einer überwiegender Mehrheit gegen die Ratifizierung des Handelsabkommens aus, 18 votierten dafür. Die linke Partei

„Leistet Widerstand!“ | Rubikon

Ein entspannter, unaufgeregter, beinahe unscheinbarer Mann vermag es, tausende von Menschen zu friedlichen Demonstrationen zu bewegen. Michael Ballweg initiierte die Bewegung Querdenken 711 in Stuttgart und ruft nun zu einer Großdemonstration in Berlin auf. Zur Begründung führt er aus: „Manchmal kommt es mir so vor, als kommuniziere die Politik über verdeckte Botschaften mit uns. Mit

Covid-19-Krebspatientenversorgung: Anschober bleibt klare Antworten schuldig

Coronavirus Covid-19-Krebspatientenversorgung: Anschober bleibt klare Antworten schuldig Die Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage von FPÖ-Gesundheitssprecher Gerhard Kaniak betreffend der Situation von Krebspatienten in Zeiten der Coronavirus-Pandemie im österreichischen Gesundheitssystem lässt mehr Fragen offen, als sie beantwortet. Der zuständige Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) rechtfertigt neuerlich das komplette Herunterfahren des österreichischen Gesundheitssystems zu Lasten der Patienten mit den

Wirecard-Skandal zeigt es wieder: Deutschland war schon immer ein Land des Börsen-Betrugs

Lesezeit: 2 min 01.08.2020 10:02 Alle regen sich derzeit über Wirecard auf. Dabei vergessen viele, dass Bilanz-Tricksereien und Börsen-Betrug hierzulande eine lange Tradition haben. Kursstürze, Manipulationen und Bilanztricksereien gab es in Deutschland schon oft. (Foto: dpa) Foto: Boris Roessler Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar Wenn Sie zuvor über FB / G + angemeldet waren,

Tech-Riesen trotzen der Corona-Krise mit Milliardengewinnen | Freie Presse

San Francisco (dpa) – Das Geschäft der großen Tech-Konzerne beweist enorme Widerstandskraft in der Corona-Krise. Amazon profitierte im vergangenen Quartal massiv vom Shopping-Boom im Internet, Apple überraschte mit einem Plus im iPhone-Geschäft. Bei Online-Werbung läuft es zwar weniger rosig: Google verzeichnete erstmals einen Umsatzrückgang und Facebook wuchs deutlich langsamer als gewohnt. Doch alle vier Branchenriesen

Ältere Posts›› ‹‹Neuere Posts