Gehe zu…

Kommt alle nach Berlin am 29.08

29. August: Berlin für die Freiheit erobern! Die nächste Mega-Demo der Querdenker ist schon geplant: Biker mit ihren Maschinen, Landwirte mit ihren Traktoren, Spediteure mit ihren Lastkraftwagen, Busunternehmer mit ihren Bussen und Andere....seid dabei!!!!! Noch können wir das System stoppen, später geht das nur noch durch einen Bürgerkrieg und mit Waffengewalt...also seid jetzt dabei

RSS Feed

9. August 2020

Archive für2. August 2020

Im Namen Allahs: Dschihadistenmiliz tötet zehn Zivilisten bei Angriff

Tschad Im Namen Allahs: Dschihadistenmiliz tötet zehn Zivilisten bei Angriff Neben ihrem Hauptoperationsgebiet Nigeria ist die islamische Terrormiliz Boko Haram nun auch wieder im Nachbarstaat Tschad aktiv. Bei einem Angriff durch Mitglieder der Dschihadistenmiliz wurden im Tschad zehn Zivilisten getötet. Sieben weitere Personen sollen durch die Boko Haram-Milizionäre entführt worden sein. Die Kämpfer töteten nicht

Digitale Transformation: Die neue Weltordnung ist längst Realität

Lesezeit: 2 min 02.08.2020 17:15 Hoffnungsvoll erwarten zahlreiche Menschen eine „neue Weltordnung“. Dabei ist sie schon längst Realität. Die digitale Transformation hat ihr Vorschub geleistet. Die Weltwirtschaft wird sich nach Corona nicht erholen, sondern muss sich neu erfinden. Die digitale Revolution hat die Welt erfasst. (Grafik: Tufts University) Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar Wenn

Siemens Healthineers will US-Konzern Varian kaufen | Freie Presse

Erlangen (dpa) – Der Medizintechnikkonzern Siemens Healthineers will sein Geschäft mit der Krebsforschung und -therapie durch eine milliardenschwere Übernahme deutlich ausbauen. Dazu strebt das Erlangener MDax-Unternehmen den Kauf des US-Konzerns Varian für 16,4 Milliarden Dollar (14 Mrd Euro) an. Finanziert werden soll die Übernahme nach Angaben vom Sonntag zum Teil über eine Kapitalerhöhung. Zudem stellt

Altmaier und Söder für härtere Strafen bei Corona-Verstößen | Freie Presse

Berlin (dpa) – Aus Sorge vor erneut steigenden Corona-Infektionszahlen plädieren Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) für härtere Strafen bei Regelverstößen. «Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat», sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. «Wir dürfen den gerade beginnenden Aufschwung nicht dadurch gefährden,

Antiziganismus ǀ Das Verschweigen brechen — der Freitag

Ferry Janoska war zwölf Jahre alt, als sein Vater ihn 1972 aus der Tschechoslowakei nach Österreich schmuggelte, im Benzintank eines umgebauten Autos. Die Familie floh, um im Burgenland ein neues Leben zu beginnen. Vater Janoska arbeitete dort an seiner Geigenkarriere, wurde mit dem Verdienstkreuz des Burgenlandes ausgezeichnet. Sein Sohn Ferry, klassischer Musiker und Komponist –

Salzburger Festspiele: Wo, wenn nicht hier… | Freie Presse

Ein “Jahrhundert-Jedermann” ist es schon rein kalendarisch. Da hat Caroline Peters Glück. Sie ist nämlich in diesem Jahr die Jahrhundert-Buhlschaft. Die ersten Festspiele gingen 1920, zwei Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges, über die Bühne. Die Peters hat nicht erst seit ihrer Rolle als Kommissarin in “Mord mit Aussicht” jede Menge Fans,… Source link

Leserbriefe zu „Covid-19-Impfstoffentwicklung – eine Debatte ist dringend nötig, findet aber nicht statt“

Jens Berger hat in diesem Beitrag eine Debatte in Massenmedien und Politik über die Covid-19-Impfstoffentwicklung gefordert. Er bemängelt, dass die hiesige Bevölkerung nicht über die Impfstoffentwicklung aufgeklärt wird. Zum Beispiel ist kaum etwas über die Anzahl der derzeit in der Entwicklung stehenden und teilweise bereits am Menschen getesteten Impfstoffkandidaten zu erfahren. Zahlreiche Leserinnen und Leser

Deutschlands Bürger “fallen auf”: Gold gehortet

Die Medien – etwa die „FAZ“ – berichten derzeit darüber, dass die Bürger in Deutschland „aufgefallen“ sind. Wir horten Gold oder „investieren offenbar stark“, wie es etwas moderater heißt. Von Januar bis Juni sind Münzen und auch Barren mit einem Gewicht von 83,5 Tonnen in den Privatbesitz übergegangen. Dies seien nach diesem Bericht über 100

Fast 100 Menschen in Indien an offenbar vergiftetem Alkohol gestorben

Panorama 17:00 02.08.2020(aktualisiert 17:21 02.08.2020) Zum Kurzlink Die Zahl der Toten nach dem Genuss von vermutlich vergiftetem Alkohol im Norden Indiens ist binnen weniger Tage auf fast 100 gestiegen. Laut Polizeiangaben sind bis zum Sonntag 98 Tote gemeldet worden. Die Opfer, hauptsächlich arme Bauern und Arbeiter in drei Bezirken von Punjab, hatten am Mittwoch den Alkohol getrunken,

Lügen die Medien?

In den Massenmedien wird seit gestern unisono verbreitet, die Demonstration in Berlin wäre abgebrochen worden und hätte zwischen 10.000 und 20.000 Teilnehmer gehabt. Zeugen vor Ort berichteten hingegen von bis zu 1,3 Millionen Teilnehmern. Die Veranstaltung wurde von der Polizei rechtswidrig aufgelöst, lief faktisch jedoch bis tief in den Abend hinein weiter. Rubikon-Redakteur Jens Lehrich

Ältere Posts››