https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/07e4/08/03/327627771_0:0:3640:2048_1200x675_80_0_0_40a2eb5a09f6702a171685fa7346dd71.jpg

Sputnik Deutschland

https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png

https://de.sputniknews.com/panorama/20200803327627816-deutsche-bahn-will-maskenverweigerer-notfalls-aus-zuegen-bitten/

Die Deutsche Bahn will die Einhaltung der Maskenpflicht in ihren Zügen zum Schutz vor dem Coronavirus im Notfall mit Verweisen durchsetzen, schreibt die „Rheinische Post“ am Freitag in ihrer Onlineausgabe.

„Wenn eine Minderheit geltende Regeln missachtet, ist dies für uns nicht hinnehmbar“, zitierte das Blatt aus einer Erklärung des bundeseigenen Konzerns.

Bei Fahrgästen, die sich hartnäckig weigern, seien solche Verweise bereits möglich. Zusammen mit der Bundespolizei werde dies auch „konsequent“ umgesetzt.

„Die Maskenpflicht gilt ohne Wenn und Aber“, betonte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU). Die Grünen und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) forderten weitergehende Schritte.

Große Mehrheit der Reisenden hat Schutzmasken an

„Nach wie vor hält sich die große Mehrheit der Reisenden an die Maskenpflicht.“ Weigerten sich Fahrgäste nach wiederholter Aufforderung, sei das nicht akzeptabel, hieß es in der Erklärung der Bahn. Dann werde der Fahrgast am nächsten Halt aus dem Zug gebeten, sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums – gegebenenfalls komme die Bundespolizei hinzu und zeige Verstöße auch an.

Zur Zahl der Fahrgäste, die schon aussteigen mussten, machte die Bahn keine Angaben, schrieb das Blatt.

am/ta

 





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar