Der Supergau

Der Supergau


Wir leben in einer Zeit, in der es darauf ankommt. Auf uns alle. Und zwar in ähnlicher Weise wie 1933. Nur dass diesmal der Faschismus nicht als nationale Bewegung daherkommt, sondern zu einer global operierenden digitalen Bedrohung mutiert ist. Umso mehr beginnt der Widerstand in unserem Bewusstsein. Mit Verweigerung, Mut und Erkenntnis. Der Autor verknüpft in seinem Text in Form einer Collage Originalzitate über die Berliner Demonstration am 29. August 2020 mit Ereignissen in zeitlicher Nähe dazu. Er reflektiert über die parallelen Welten von Medien und Wirklichkeit. Das Resümee aus seinen Beobachtungen ist erschreckend: Wir leben längst in einer Diktatur. Unser Mut zum Widerstand soll durch diese Erkenntnis jedoch nicht gebrochen werden. Im Gegenteil: In Anbetracht der Niedertracht des staatlichen Verhaltens sind der Mut und die Friedfertigkeit von Hunderttausenden Menschen ein Zeichen der Hoffnung.



Source link

Veritatis

Veritatis

Schreibe einen Kommentar