Bildschirmfotos von der Verhaftung von Rechtsanwalt Markus Haintz: youtube.com

Bei einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung in Berlin ist heute der Querdenker-Rechtsanwalt Markus Haintz von der Polizei festgenommen worden.

Zur Festnahme soll es heute um ca. 14 Uhr am Alexanderplatz gekommen sein. Hier ein Video, das zeigt wie brutal die Polizei gegen den friedlichen Rechtsanwalt und eine Frau (vermutlich seine Lebensgefährtin) bei deren Verhaftung vorging:

Der Berliner Journalist Boris Reitschuster kommentierte das Video der Festnahme auf Twitter so:

„Der erste Eindruck täuscht. Diese Bilder stammen nicht aus Weißrussland, sondern aus Berlin. Von heute. Die Festnahme von Querdenken-Anwalt Markus Haintz. Durch die Berliner Polizei, die bei Linksextremen, Drogendealern und kriminellen „Clans“ regelmäßig kuschelt und deeskaliert.“

Video zeigt: Gewalt völlig unverhältnismäßig

Wie im nachfolgenden Video gut zu sehen ist, dürfte die brutale Verhaftung völlig unverhältnismäßig gewesen sein. Die Polizisten überfielen den Rechtsanwalt ohne Vorwarnung einfach von hinten, rangen ihn zu Boden und schleppten ihn in einen Polizeitransporter.

Security will Abtransport von Haintz verhindern

Ein Mann der für Markus Haintz Sicherheit auf der Demo zuständig war, wollte den Abtransport des Rechtsanwalts verhindern indem er sich mehrmals vor den Polizeitransporter kniete. Der Polizist hinter dem Steuer ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und fuhr teilweise einfach langsam weiter. Hier ein kurzer Ausschnitt davon: (Auf den Kommentar im eingebetteten Tweet hat Info-DIREKT keinen Einfluss.)

Rechtsanwalt Haintz mittlerweile wieder auf freiem Fuß

Um kurz vor 17 Uhr wurde Markus Haintz aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Zahlreiche weitere Verhaftungen

In Berlin dürfte es den ganzen Tag über zu zahlreichen Verhaftungen gekommen sein. Wie Boris Reitschuster in diesem Video zeigt, wurde zur Abarbeitung der Verhaftungen extra eine Polizei-Allee eingerichtet:

Livestream von der Demo

Direkt von der Demo gab es mehrere Livestreams beispielsweise von RT Deutsch. Hier Aufnahmen von „Epoch Times Deutschland“:

Proteste gegen Polizeigewalt in ganz Deutschland

Als Reaktion auf das unverhältnismäßige Vorgehen der Polizei in Berlin fanden in ganz Deutschland Spontandemonstrationen statt. So auch in Passau, von wo dieses kurze Video stammt:





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar