Ein schockierender Start, ultrakurze Rückblenden, scheinbar zu schnelle oder zu langsame Übergänge, bei denen der Dialog aus der alten Szene bereits die Bilder der neuen Szene überlagert und umgekehrt – man könnte meinen, beim neuen “Tatort” mit dem Titel “Krank” aus Wien hat kein Geringerer als Dominik Graf die Regie geführt. Dieser ist bekannt und wohl auch berüchtigt für seinen unkonventionelle…



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar