In dieser Woche ist Sawsan Chebli bei „Augsteins Freitag“ zu Gast. Und das, obwohl Jakob Augstein beinahe nie mit Politikerinnen und Politikern redet. Denn solche Gespräche sind für ihn am Ende meistens langweilig.

Die Gefahr besteht bei Sawsan Chebli allerdings nicht. Denn die SPD-Politikerin, Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales ist eine Ausnahmefigur in der politischen Landschaft, eine provokante Politikerin, die für eine offene und progressive Gesellschaft kämpft – und dafür keinem Konflikt aus dem Weg geht. Weder auf Twitter, noch in der eigenen Partei. Mit ihr spricht Jakob Augstein über Rollenbilder in der Politik, Kinder im Parlament – und warum das Leben auch ohne Sitz im Bundestag weitergeht.

Die nächste Folge von „Augsteins Freitag“ erscheint am 6. November 2020. Fragen und Anregungen können Sie an [email protected] schicken. Weitere Informationen zum Film „Die Wahrheitskrise“, der am 31. Oktober 2020 um 19:20 bei 3sat zu sehen ist, gibt es hier: https://www.3sat.de/kultur/kulturdoku/wahrheitskrise-augstein-100.html



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar