Lesezeit: 1 min


16.11.2020 11:25  Aktualisiert: 16.11.2020 11:25

Die gemeinsame Verschuldung in der Eurozone ist nach Ansicht von Frankreichs Präsident Macron ein entscheidender Punkt, um den Euro zu einer echten Währung zu machen.


Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich. (Foto: dpa)

Foto: Ludovic Marin

Mit einem Benutzernamen können Sie diesen Artikel kostenlos lesen.

Registrieren Sie einen kostenlosen Benutzernamen oder melden Sie sich mit einem vorhandenen an.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar