Lesezeit: 2 min


19.11.2020 17:40  Aktualisiert: 19.11.2020 17:40

Aufgrund des neuen Corona-Gesetzes werden alle besonders geschützte personenbezogene Gesundheitsdaten der Bürger beim Robert-Koch-Institut gespeichert. Doch auch die Daten der behandelnden Ärzte soll das Institut erhalten. Der Datenschutz wird somit komplett ausgehebelt.


19.03.2018, Mecklenburg-Vorpommern, Torgelow: ILLUSTRATION – In einem Behandlungszimmer einer Praxis hängt ein Stethoskop vor einer auf einem Bildschirm dargestellten digitalen Patientenakte. (Foto: dpa)

Foto: Stefan Sauer


Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar


Lesen Sie die DWN ONLINE zum Kennenlern-Preis für nur 1€*


 

Jederzeit kündbar

Unbegrenzter Zugriff auf sämtliche Online Artikel der Deutschen Wirtschafts Nachrichten

Inklusive unserem täglichen Newsletter für Abonnenten, dem DWN Telegramm

*Ab dem 2. Monat regulär 11,99€


Deutsche Wirtschaftsnachrichten

Deutsche Wirtschaftsnachrichten

Eine Publikation der schwedischen Verlagsgruppe Bonnier

Bonnier

Schnelle und sichere Bezahlung

Innovation des Jahres 2018

Bonnier Award

 




Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar