Wissen

Zum Kurzlink

https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/31942/34/319423444_0:140:3300:1996_1200x675_80_0_0_2f175e694914b6787eb57c2047d065c4.jpg

Sputnik Deutschland

https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png

https://de.sputniknews.com/wissen/20201205328474348-spacex-start-iss/

Das US-amerikanische Raumfahrtunternehmen SpaceX hat den Start des wiederverwendbaren Cargo-Raumschiffs „Dragon” zur Internationalen Raumstation (ISS) verschoben und die Entscheidung am Samstag auf Twitter publik gemacht.

Die Ursache für die Verschiebung ist demnach schlechtes Wetter. Der Start soll stattdessen am Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida am Sonntag um 11.17 Ortszeit (17.17 MEZ) erfolgen.

Das Raumschiff soll neben Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs für die ISS-Crew Materialien für wissenschaftliche Versuche zur Station bringen, ebenso das Druckschleusenmodul „Nanoracks Bishop Airlock”. Das erste kommerzielle Modul dieser Art soll nach der Installation bei der Beförderung der Frachten zur Station, dem Test der Einrichtung und dem Start der Satelliten verwendet werden. Die ISS-Besatzung kann während der Weltraumspaziergänge im Modul Apparatur aufbewahren.

Die „Dragon” soll am 6. Dezember in den Erdorbit gelangen und an das Verbindungsmodul „Harmony” ankoppeln. Nach rund einem Monat wird das Raumschiff mit Ergebnissen der wissenschaftlichen Experimente und mit Abfallmaterialien auf die Erde zurückkehren.

mo/mt/sna





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar