Am 5. Dezember amerikanischer Zeit hielt Donald Trump eine Rallye in Georgia, weil in DC noch zwei Senatorensitze vakant sind, die erst am 5. Januar gewählt werden können. Bei der Wahl geht es um David Perdue und Kelly Loeffler.

Wir haben die Rede in wesentlichen Teilen übersetzt:

Ich möchte Hallo Georgia sagen. Wir haben großartige Arbeit geleistet. Wissen Sie, wir haben Georgia gewonnen. Und wir haben Florida gewonnen. Und wir haben viele Orte gewonnen. [Publikum ruft „Wir lieben Sie“] Vielen Dank.

Wir danken Ihnen. Wir danken Ihnen vielmals. Wir haben viele Plätze gewonnen. Wir haben Florida gewonnen. Wir haben Ohio gewonnen. Massiv. Es hieß, dass wir Florida verlieren würden. Wir gewannen mit großem Vorsprung. In Ohio lagen wir weit zurück, und wir gewannen mit großem Vorsprung. Ich glaube, man sagt, wenn wir in Florida gewinnen, und wenn wir in Ohio gewinnen, dann haben wir in der Geschichte Amerikas noch nie eine Wahl verloren.

Aber wenn die Zahlen aus den Wolken und aus den Ledertaschen kommen, dann fragen Sie sich: „Was ist hier los?“ Aber ich möchte Ihnen einfach sagen … ich liebe diesen Staat. Ich liebe die Menschen in diesem Staat, und ich bin begeistert, wieder im wunderbaren Georgia zu sein. Mit Tausenden von stolzen, hart arbeitenden amerikanischen Patrioten.

Trump kondoliert der Familie eines jungen Kampagnenmitglieds von Senatorin Kelly Loeffler, der am Tag zuvor in einem Autounfall umgekommen ist. „Er war ein unglaublicher, großartiger junger Mann, und ich möchte nur sagen, dass unsere Gebete bei seinen Freunden und Lieben sind, und wir werden sein Andenken in unseren Herzen bewahren.“

Er wünscht allen frohe Weihnachten und bemerkt, dass man das ja nun wieder sagen darf. Er habe es ihnen vor fünf Jahren versprochen und nun würde jeder es wieder stolz sagen, obwohl „sie“ versuchen würden, das Wort aus dem Vokabular zu streichen.

Als er über die Impfungen spricht, die „nächste Woche“ bereits kommen sollen, war zum ersten Mal leiser Zweifel zu bemerken. Er hofft, dass es wahr ist, dass sie danach immun sein würden. Man habe ihm das gesagt. Es ist herauszuhören, dass er sich hier auf seine medizinischen Berater verlässt.

In einem kürzlichen Videoclip mit Ingraham von Fox News erklärte Professor Dr. Bhakdi, dass diese Impfung Amerika ins Verderben stürzen würde. Ingraham schaute entsetzt und beendete das Gespräch. Das lässt darauf schließen, dass man in den USA nicht sehr viel über diese mRNA-Impfungen weiß und tatsächlich glaubt, dass danach alles gut sein würde. (Naja, bei uns will sich auch ungefähr die Hälfte impfen lassen, wenn die Umfragen stimmen.) Inzwischen gibt es Wissenschaftler, die erklären können, warum diese Impfung eventuell zur Sterilisation führen könnte, abgesehen davon, dass man noch gar nichts über die Folgeschäden weiß. Es fanden nicht genug Versuche statt. Viele Mediziner und Biologen halten die Massenimpfung inzwischen für den größten Menschenversuch aller Zeiten, denn sie wurden nicht nach den üblichen Richtlinien entwickelt, sondern werden viel zu schnell freigegeben. Hier ist der Clip:

INGRAHAM:
Nun, Sie glauben also, dass der COVID-Impfstoff nicht notwendig ist?
BHAKDI:
Ich denke, es ist geradezu gefährlich. Und ich warne Sie, wenn Sie in diese Richtung gehen, werden Sie ins Verderben stürzen. Und es ist so unnötig.

Ist man in Amerika nicht über die möglichen Folgen einer mRNA-Impfung informiert? Präsident Trump würde niemals vorsätzlich Menschen gefährden. Lässt man ihn hier ins Messer laufen, wenn die ersten Impfschäden auftreten, weil man ihn falsch beraten hat? Oder wird er im letzten Moment ein „neues Medikament“ präsentieren und das alles abblasen? Alles nur Theater oder bitterer Ernst?


Und wir müssen dafür sorgen, dass Ihr Gouverneur sehr viel mehr Druck ausübt, als er es bisher getan hat. Er muss noch viel härter werden. Denn bei dieser Wahl geht es um die Kontrolle des US-Senats, und das bedeutet in Wirklichkeit die Kontrolle über dieses Land. Die Wähler Georgiens werden bestimmen, welche Partei jeden Ausschuss leitet, jede Gesetzesvorlage schreibt und jeden einzelnen Steuerzahler-Dollar kontrolliert.

Ganz einfach: Sie werden entscheiden, ob Ihre Kinder in einem sozialistischen Land aufwachsen werden oder ob sie in einem freien Land aufwachsen werden. Und ich möchte Ihnen sagen, dass der Sozialismus für diese Menschen erst der Anfang ist. Diese Menschen wollen weiter gehen als zum

Sozialismus. Sie wollen in eine kommunistische Regierungsform eintreten.

In Kürze würde der Supreme Court über die Wahl entscheiden, denn man könnte das, was „sie“ mit dem, was sie getan haben, nicht davonkommen lassen. Mit über 74 Millionen Stimmen habe er mehr Stimmen erhalten als jeder andere amtierende Präsident in der Geschichte. 11 Millionen mehr Stimmen als 2016. Sie hätten mindestens 74 Millionen  Stimmen bekommen, und „sie“ würden dennoch meinen, er habe verloren. Aber das sei nicht der Fall.  Man hätte – nett gesagt – eine Menge Stimmzettel „gefunden“, einige wären auch einfach verschwunden. Ein bekannter Meinungsforscher habe gesagt, das sei eindeutig Betrug. Er habe als amtierender Präsident mehr Stimmen bekommen als je ein anderer Präsident und er soll verloren haben? Nie und nimmer! Es sei manipuliert, es sei  ein fest vereinbarter Deal.

Nicht ein einziger Sitz im Haus sei verloren gegangen und im Gegenteil, habe man auf nationaler Ebene viel hinzugewinnen können. Auch der Senat sei erhalten geblieben. Wie sei das möglich, wenn der erklärte Gewinner 80 Millionen Stimmen bekommen haben soll?

„Ihr Gouverneur könnte das sehr leicht verhindern, wenn er wüsste, was zum Teufel er da tut.“

Er könnte es sehr leicht verhindern. Hunderttausende illegale Stimmen wurden in jedem Staat abgegeben, weit entfernt von — ich meine, sehen Sie sich das an, Hunderttausende mehr, als wir brauchten, wurden in jedem Staat, über den wir sprechen, abgegeben. Nicht nur hier, sondern auch in Michigan, Pennsylvania. Was ist mit Pennsylvania, wo sie die Wahlbeobachter rauswerfen. Sie warfen sie raus. Sie haben sie buchstäblich rausgeworfen. Und sie haben es übrigens auch hier getan. Aber wir haben sie kalt erwischt und haben zahlreiche Fälle anhängig.

Diejenigen, die sich dem entgegenstellen, würden in die Geschichte eingehen.

Bei dieser Senatorenwahl, das jetzt ansteht, würde man den Wahlvorgang sehr genau beobachten.

Und aus welchem Grund auch immer, Ihr Außenminister und Ihr Gouverneur haben Angst vor Stacey Abrams. Sie fürchten sich vor ihr. Wir wissen also, dass die Demokraten planen, zu betrügen, und wir können es nicht zulassen, dass sie es wieder tun. Aber wir müssen wachsam sein, denn ich will nicht, dass die beiden so arbeiten, wie ich.

„Wissen Sie, ich dachte, wir würden leicht gewinnen.“

Er habe vorgehabt, zum ersten Mal nach langer Zeit mal wieder zwei Tage frei zu haben, stattdessen habe er in den letzten drei Wochen mehr als je in seinem Leben gearbeitet.

Zur Überprüfung der Stimmen: Da müssten unbedingt die Unterschriften überprüft werden, das wäre das Wichtigste.

Wenn sie damit durchkommen, dann hätte man Nancy Pelosi, A.O.C., Bernie Sanders und die geisteskranke radikale Linke am Hals. Und den „Crying Schumer“, der nur weinen würde, wenn die Kameras an sind und gedroht hat, ihm das Leben zur Hölle zu machen und dass es wieder mal Ermittlungen gegen ihn geben würde.

Nun, sie hätten jetzt vier Jahre lang ermittelt und nichts gefunden, aber es würde immer weitergehen. Chuck Schumer habe auch gesagt, dass sie zuerst Georgia einnehmen würden, danach ganz Amerika. Und das würde ihnen, den Zuhörern, nicht gefallen, wenn dann auf einmal ihre Farm weg wäre.

Das ist genau die Art und Weise, wie sie Amerika für immer verändern werden. Radikale Demokraten, wenn sie an die Macht kommen, werden sie den Filibuster des Senats sofort abschaffen, so dass sie jedes Gesetz verabschieden können, das sie wollen, und ihnen freie Hand lassen, um die extremste linke Agenda, die je erdacht wurde, durchzudrücken, während sie gleichzeitig unser Militär durch mangelnde Finanzierung zerstören.

Man müsse etwas gegen Big Tech tun, das bösartig, aggressiv und unwahrhaftig wäre und ihnen Abschnitt 230 nehmen.

Davor würden sie sich fürchten. Wenn Demokraten die Kontrolle erhalten würden, dann würden darüber hinaus ihre drakonischen militärischen Kürzungen Fort Benning, Fort Gordon und die Militärfamilien in ganz Georgia zugrunde richten. Auch würden sie die Namen ändern und Orte verändern, das stünde in der „Elizabeth-Pocahontas-Warren-Klausel“, einer Klausel in der Militärgesetzgebung.

Dazu kämen dann noch völlig offene Grenzen, damit die Menschen ins Land strömen könnten und freie Gesundheitsversorgung, freie Wohlfahrt, sowie das Wahlrecht bekommen würden. Die Republikaner hätten keine Chance, jemals wieder eine Wahl zu gewinnen. Sogar die Mauer wollten sie niederreißen, wegen der er er habe vor Jahren  gewonnen habe.

Obama, Clinton, Biden und andere haben früher den Mauerbau unterstützt und bereits 700 Meilen gebaut:

Die unbequeme Wahrheit über den Gesinnungswandel der Demokraten bezüglich der Mauer

Trump erinnert daran, dass die Demokraten ihm nicht das benötigte Geld für die Mauer geben wollten. Sie wollten die unbedingt verhindern. Er habe das Geld dann von woanders genommen und das Gericht habe gestern gerade entschieden, dass das OK war. Sie hätten nun also wenigstens eine legale Mauer.

Nahm er es von El Chapo oder vom Militärbudget?

Präsident Donald Trump: „Ich habe das Geld für die Mauer!“

Trump möchte, dass weiterhin Menschen ins Land kommen, aber sie sollen Leistung mitbringen und damit etwas geben, nicht nur nehmen. Die Mauer würde heute die MS-13 Gang weitgehend zurückhalten.

Wären die Demokraten in der Regierung, würden sie die Schusswaffen aus Privatbesitz konfiszieren und den Bürgern damit das Recht aus dem 2. Verfassungszusatz nehmen, Waffen zu besitzen. Washington DC würde ein weiterer Bundesstaat werden, auch andere Staaten würden zerteilt werden, damit sie weiterer linke Senatoren bekämen. Das würde insgesamt vielleicht 30 oder 40 Kongressabgeordnete mehr bringen.

Die extreme Linke wird den Obersten Gerichtshof mit 24 radikalen Richtern besetzen. Das ist die letzte Zahl, die ich gehört habe. Früher habe ich gehört, es seien 16, jetzt sind es bis zu 24. Ziemlich bald werden wir einen weiteren Kongress abhalten. 24 radikale Richter statt neun, wie wir sie jetzt haben, und sie wollen, dass sie im Gerichtssystem auf und ab rotieren, damit die Richter des Obersten Gerichtshofs Zeit an anderen Orten verbringen können, sie wollen dem Obersten Gerichtshof schaden und sie wollen ihm sehr schaden.

Sie würden auch die Religionsfreiheit beenden, die Redefreiheit aufheben und extrem späte Abtreibungen finanzieren. Nichts würde sie davon abhalten können.

Er habe gehört, dass das Wichtigste, was ein Präsident tun könne, sei, wäre, dafür zu sorgen, dass er gute Richter hat. Er wisse nicht, ob das stimmt, denn seiner Meinung nach sei das eher die militärische Verteidigung, die militärische Offensive.

Sie werden einseitig vor China kapitulieren. Sie tun es bereits. Sie tun es bereits. Und wir wissen, dass Hunter in China eine Menge Geld verdient hat. Was wird er jetzt tun? Er wird unsere Fabriken und unsere Arbeitsplätze nach Übersee schicken. Sie werden Ihre Steuern erhöhen. Wir haben Ihre Steuern gesenkt, wir haben Ihnen die größte Steuersenkung in der Geschichte unseres Landes gegeben, und sie wollen das loswerden und Ihre Steuern und Vorschriften erhöhen.

Hunter Bidens Verwicklungen mit dem Ausland:

Wird Hunter seinen Vater, Joe Biden, mit gespeicherten Daten, Bildern, Videos und eMails zu Fall bringen?

Trump macht China für die Pandemie verantwortlich.

Das hätte nie passieren dürfen. Und dennoch hätten sie nun schon wieder einen neuen Börsenrekord aufgestellt mit einem Dow-Jones der über 30.000 lag. Gestern sogar bei 30.200. Er habe damals, vor vier Jahren bei 16.000 übernommen.

Und übrigens, die Swing-Staaten, um die wir jetzt alle kämpfen, habe ich alle mit großem Vorsprung gewonnen.

Und ich muss sagen, wenn ich verlieren würde, wäre ich ein sehr gnädiger Verlierer. Wenn ich verlieren würde, würde ich sagen: „Ich habe verloren. Und ich würde nach Florida gehen und es ruhig angehen lassen und sagen: „Ich habe gute Arbeit geleistet“. Aber Sie können niemals akzeptieren, wenn sie stehlen und manipulieren und rauben. Man kann es nicht akzeptieren. Nun, die Demokraten haben versucht, die Präsidentschaft zu stehlen. Sie versuchen es verzweifelt.

Und jetzt versuchen sie, Georgia diese beiden wichtigen Sitze im Senat zu nehmen. Und diese Sitze sind die letzten Verteidigungslinien zur Rettung Amerikas und zum Schutz all dessen, was wir erreicht haben.

Also müssen wir sie behalten. Wenn es der anderen Seite gelingt, beide Wahlen zu stehlen, haben wir die totale Kontrolle der Sozialisten einer Partei. Und alles, was uns wichtig ist, wird weg sein. Ihre ganze Philosophie wird weg sein.

 Sie wollen Ihnen Ihre Jobs wegnehmen, Ihre Grenzen, Ihre Freiheit, Ihre Religion. Und sie wollen Ihnen sogar Ihr schönes Weihnachten wegnehmen, das wir gerade erst zurückbekommen haben.

Nun spricht er über die Medien, die Sarkasmus nicht verstehen würden, aber gut darin wären, Nachrichten zu unterdrücken.

Zum Beispiel die von Hunter, der ein menschlicher Staubsauger sei, der Geld aus jedem Land stehen könnte. So habe dann Big Tech, zusammen mit den Demokraten und den Medien vereinbart, nicht darüber zu schreiben.

Bei dieser Wahl geht es um die radikale linke Bewegung, die Amerika hasst und unsere Geschichte auslöschen und alles auslöschen will, was uns lieb und teuer ist. Sie wollen unsere Statuen niederreißen. Wissen Sie, ich habe eine Gesetzesvorlage unterschrieben, ich habe eine alte Gesetzesvorlage genommen, weil wir sie heute in dem Haus, das von der verrückten Nancy geleitet wird, nie bekommen konnten, ich habe eine alte Gesetzesvorlage genommen, auf der stand: „10 Jahre Gefängnis“, sie benutzten das Wort Gefängnis, nicht Knast, „10 Jahre Gefängnis, wenn Sie eine Statue niederreißen“. Ich habe das in letzter Zeit nicht mehr erlebt.

China mag mich nicht allzu sehr, sie zahlen uns Milliarden und Abermilliarden Dollar an Zöllen, und sie zahlen sie, sie haben ihre Währung abgewertet. Sie haben eine Menge Geld bezahlt. Sie mögen mich nicht. Die glücklichsten Menschen auf der Welt sind im Moment die Führer Chinas. Die zweitglücklichsten sind die Führer des Iran.

Wir haben ihnen mehr gegeben, als sie überhaupt für möglich hielten. Senator Perdue trug dazu bei, die beispiellose Investition von 2,5 Billionen Dollar in unser US-Militär zu verabschieden und sorgte für die größten Gehaltserhöhungen zusätzlich zu allem anderen für unsere Krieger in einem Jahrzehnt. Und wir haben jetzt das größte und modernste Militär in der Geschichte unseres Landes.

Wir haben brandneue Kampfjets, brandneue Bomber, brandneue Raketen und Hyperschallraketen. Wir haben Hyperschall und Hydroschall. Wissen Sie, was wir unter Hydroschall verstehen? Wasser. Wir haben sie alle. Wir haben Raketen, die sieben Mal schneller sind als jede andere Rakete auf der Welt. [Publikum ruft „USA“] Und als wir die Macht übernahmen, war unser Militär dezimiert.

Als er übernommen hatte, kam eines Tages ein General zu ihm und sagte, es gäbe keine Munition. Er würde diese Aussage nie vergessen. Er bekam damals von Frau Pelosi nicht genug Geld für die Mauer, aber mehr als genug für das Militär. Und davon habe er dann die Mauer bezahlt und gestern sei das nun durch die Richter sanktioniert worden, weil er es „nationale Sicherheit“ genannt hatte.

Trump glaubt, dass er die zweite Wahl, bei der man Biden immer noch den gewählten Präsidenten nennt, mit einem noch größeren Vorsprung als die erste im Jahr 2016 gewonnen hat.

Wir haben Zehntausende, Millionen und Abermillionen von Stimmzetteln verschickt. Niemand wusste, wo sie herkamen, wo sie sind, die Leute bekamen zwei, drei, vier Wahlzettel. Sie unterschrieben sie und schickten sie ein. Was für ein Chaos. Und ich habe es gesagt, vor einem Jahr, und ich habe es jeden Monat gesagt, und ich habe sogar gesagt: Lasst uns die Wahl verschieben.

Wir alle sind zutiefst beunruhigt und bestürzt über die Lügen, Betrügereien, Raubüberfälle und Diebstähle, die bei unseren Wahlen geschehen sind. Wir wissen, dass die Demokraten tote Menschen wählen lassen werden, und wir müssen uns das ansehen.

Tote Menschen. Sie würden nicht glauben, wie viele. Illegale Ausländer, von außerhalb des Staates, und sie werden Stimmzettel ausfüllen und ausfüllen von Leuten, die nicht einmal existieren. Sie tragen Namen ein. Sie haben Leute, die immer und immer wieder ihren eigenen Namen unterschreiben. Sie haben, sie haben Leute, die mit dem gleichen Stift, mit der gleichen Unterschrift unterschreiben.

Sie ändern sich nicht einmal, denn sie wissen, wenn sie es einmal eingetragen haben, wird es nie mehr angeschaut werden. Wir wollen also eine Unterschriftenprüfung.

Wir wissen, dass sie die Pandemie und die gefälschten Stimmzettel, die gefälschten Briefwahlzettel, benutzt haben, um ein Land zu sabotieren. Wir werden das nicht zulassen. Wie Sie wissen, ist ein wichtiges Thema in diesem Staat der Wahlbetrug. Es ist schon seit langem ein großes Thema, aber nie so wie diesmal.

Als Antwort auf den Betrug der Demokraten müssten nun alle wählen gehen, die könnten nur gewinnen, wenn sie betrügen.

Die Republikaner wären viel netter und nicht annähernd so gemein. Eigentlich viel zu nett.

Und nachdem wir gewonnen haben, müssen wir eine bahnbrechende Wahlreform verabschieden, einschließlich eines Wählerausweises.

Es sei eine Schande, dass im Jahr 2020 kein Staat in Amerika auch nur den Versuch unternimmt, zu überprüfen, ob diejenigen, die ihre Stimme per Post abgeben, wahlberechtigte und rechtmäßig registrierte Wähler sind. Die Beweise für Betrug sind überwältigend.

Es folgt ein Video, in dem man offenbar sieht, dass unter dem Tisch, nachdem die Republikaner nach Hause geschickt wurden, Behälter mit Wahlzetteln hervorgezogen und verarbeitet wurden.

  • Einem Mitarbeiter der Post, Jesse Morgan, sei der Anhänger mit 288.000 ausgefüllten Stimmzetteln abhanden gekommen.
  • Phil Cline, der Direktor der Rechtsgruppe Thomas More Society Amistad Project, sagt, dass es noch viele weitere Zeugenaussagen von Informanten mit ähnlichen Geschichten gibt. Das Projekt arbeitet daran, Fehler aufzudecken und sogar Fälle von Wahlbetrug bei der Wahl 2020 aufzudecken, und hat bereits schwerwiegende Beispiele von Wahlunregelmäßigkeiten aufgedeckt, was die Warnungen von Präsident Trump bestätigt, erklärt Clin und dass es in der Poststelle viele Betrugsfälle gab und dass viele Postbeamte an weit verbreiteten illegalen Bemühungen zur Untergrabung der Wahl beteiligt waren.
  • Während der vermisste Lastwagen voller Stimmzettel schlimm genug ist, sagen andere Informanten, dass sie Tausende von vorausgefüllten Stimmzetteln direkt über die Staatsgrenzen gefahren hätten, was ein Bundesverbrechen sei. Ein Subunternehmer für das Postamt, Nathan Pease, sagte, dass ihm von zwei verschiedenen Postbeamten mitgeteilt wurde, dass das Postamt in Wisconsin am Morgen nach der Wahl über 100.000 Stimmzettel gesammelt und rückdatiert habe.
  • Es überrascht nicht, dass auch andere behaupten, die Integrität der Dominion-Wahlmaschinen sei beeinträchtigt worden und man könne ihnen nicht trauen. Während einer Pressekonferenz in Arlington, Virginia, am Dienstag erklärte das Projekt, dass Wahlbeamte in blauen Gerichtsbarkeiten es versäumt haben, die Chain of Custody der Stimmzettel aufrechtzuerhalten, was die Tür für Wahlbetrug weit offen lässt.
  • Das Projekt gab an, dass es fotografische Beweise für den unberechtigten Zugang von Personen zu Wahlautomaten hat und dass es Augenzeugenberichte darüber gibt, wie die Siegel auf den Festplatten der Wahlzettel illegal manipuliert und gebrochen wurden. Cline sagt, dass es insgesamt über 300.000 betrügerische Stimmzettel in Arizona, 548.000 in Michigan, 204.000 in Georgia und 121.000 in Pennsylvania gibt.

Trump meinte, dass die angebliche Biden-Siegermarge in mehreren Bundesstaaten vollständig auf die außerordentlich großen Stimmenabgaben um Mitternacht zurückzuführen seien. Alle sind extrem verzerrt zu Biden hin. Zum Beispiel hat Biden 10.000 Stimmen erhalten und Trump drei in einem Trumpgebiet. Um 6:31 Uhr in Michigan wurden zum Beispiel 141.238 Stimmen für Joe Biden und 5.900 Stimmen für Donald Trump abgegeben. 96% für Biden, 4% für Trump in einem Gebiet, in dem er, Trump, recht gut abschneiden sollte.

Auch gab es Bezirke, die mehr Wähler als Wahlberechtigte hatten.

Einer davon sei in Michigan und bei einem sei das in Wisconsin um 3:42 morgens passiert.

In Arizona wurde bei einer Stichprobe von 100 Stimmzetteln, die von einem Richter geprüft wurden, festgestellt, dass ein sehr kleiner Prozentsatz dieser Stimmzettel fehlerhaft war. Sehr klein, aber wenn wir uns das ansehen, erwies er sich als sehr groß. Es waren Zehntausende von Stimmen, mehr als man für den Sieg in Arizona gebraucht hätten.

Dominion-Wahlmaschinen: In einem Bezirk in Michigan wurden bei der Verwendung von Dominion-Wahlsystemen fast 6.000 Stimmen entdeckt, die fälschlicherweise von Trump auf Biden umgestellt wurden.

Zahlreiche Male fanden wir Störungen, und jedes Mal ging die Störung zu 100 Prozent zugunsten Biden und nicht zu Trump. Dieselben Systeme werden in dreißig Staaten verwendet. Die Linken lügen, betrügen und stehlen. Sie sind skrupellos, und sie sind wild entschlossen, mit allen Mitteln Macht und Kontrolle zu erlangen.

Es ist das größte offene Geheimnis in Amerika, dass Demokraten bei Wahlen betrügen.

In diesem Jahr haben sie mit dem Versand von 65 Millionen Briefwahlzetteln den größten Betrug in der Geschichte unseres Landes begangen.

Und wir werden die Wahl am 5. Januar beobachten. Wir werden jedes Element dessen beobachten, was sie tun, diesen Betrug, den sie an unserem Land verübt haben. Wir werden es genauer beobachten, als jemals eine Wahl beobachtet wurde. Hoffentlich werden unsere gesetzgebenden Körperschaften und der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten voranschreiten und unser Land retten.

Wir werden nur gewinnen. Wir werden gewinnen, wir gewinnen immer. Irgendwie finden wir einen Weg, um zu gewinnen. Jetzt ist nicht die Zeit für einen Rückzug. Jetzt ist es an der Zeit, härter zu kämpfen als je zuvor.

Der nächste große Sieg für unsere Bewegung beginnt genau hier am 5. Januar, und dann werden wir das Weiße Haus zurückgewinnen.

Unsere Politiker haben Billionen und Aberbillionen von Dollar ausgegeben, um andere fremde Nationen wieder aufzubauen, fremde Kriege zu führen und fremde Grenzen zu verteidigen. Wir wollen unsere Grenze verteidigen, wenn das in Ordnung ist. Und jetzt schützen wir endlich unsere Nation, bauen unsere Städte wieder auf, und wir bringen unsere Arbeitsplätze, unsere Fabriken und unsere Truppen wieder nach Hause in die USA, wo sie hingehören, vielen Dank.

Wir haben den Krieg in der amerikanischen Energiewirtschaft beendet, und die Vereinigten Staaten sind jetzt die Nummer eins unter den Erdöl- und Erdgasproduzenten der Welt.

Wir haben die sicherste Grenze in der Geschichte der USA erreicht, und wir haben unsere Mauer gebaut, wie ich schon sagte.

Wir haben 100% des ISIS-Kalifats im Irak und in Syrien zerstört. Wir haben den Führer der ISIS, al-Baghdadi, getötet, und wir haben den Top-Terroristen der Welt eliminiert.

Ich erkannte die wahre Hauptstadt Israels und eröffnete die amerikanische Botschaft in Jerusalem. Und ich erkannte auch die israelische Souveränität über die Golanhöhen an.

Statt endlosem Krieg schmieden wir Frieden auf der ganzen Welt.

Und Sie wissen, dass wir das beste Militär aller Zeiten haben. Wir haben die beste Ausrüstung, alles in den USA hergestellt, vieles davon in Georgia.

Wissen Sie was? Ich bin der Einzige in vielen, vielen Jahrzehnten, der noch keinen Krieg begonnen hat. Alle dachten, dass ich mit meiner Persönlichkeit in der ersten Woche im Krieg sein würde. Sie alle sagten Krieg. Und wir entwickelten Beziehungen. „Lassen Sie uns sehen, wie er mit Kim Jong-un aus Nordkorea zurechtkäme. Ich denke nicht allzu gut.“ Aber was ist daraus geworden? Erinnern Sie sich, als ich hereinkam, hieß es Krieg mit Nordkorea. Es sollte Krieg mit allen sein.

Wir haben das beste Militär der Welt aufgebaut, und je besser es ist, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass wir es einsetzen müssen. Aber alles, was wir gemeinsam erreicht haben, steht am 5. Januar auf dem Spiel.

Wir werden die radikale Indoktrination unserer Schüler und Kinder stoppen und die patriotische Erziehung an unserer Schule wiederherstellen.

Wir werden unseren Kindern beibringen, unser Land zu lieben, unsere Geschichte zu ehren und immer unsere große amerikanische Flagge zu respektieren.

Und wir werden nach den Worten unseres nationalen Mottos leben: „Auf Gott vertrauen wir“.

Ohne Frage: Das Beste kommt erst noch.

Stolze Bürger wie Sie helfen beim Aufbau dieses Landes, und gemeinsam holen wir unser Land zurück. Unser Kampf, den Sumpf von Washington trockenzulegen und Amerikas Schicksal zurückzufordern, hat gerade erst begonnen. Wir werden uns nicht beugen, wir werden nicht zerbrechen, wir werden nicht nachgeben. Wir werden niemals nachgeben, wir werden niemals aufgeben und wir werden niemals klein beigeben.

Wir werden niemals, niemals kapitulieren.

Denn wir sind Amerikaner, und unsere Herzen bluten rot, weiß und blau. [Publikum skandiert „USA“] Wir sind eine Bewegung, ein Volk, eine Familie und eine glorreiche Nation unter Gott. Und zusammen mit dem unglaublichen Volk von Georgia haben wir Amerika wieder mächtig gemacht. Sie haben es geschafft.

Wir haben Amerika wieder wohlhabend gemacht. Wir haben Amerika wieder stark gemacht. Wir haben Amerika wieder stolz gemacht. Wir haben Amerika wieder sicher gemacht. Und wir werden Amerika wieder groß machen. Wir danken Ihnen, Georgia. Gehen Sie raus und stimmen Sie ab. Gehen Sie raus und stimmen Sie ab.

Um die begeisterte Stimmung während des ganzen Vortrags mitzuerleben, sollten Sie unbedingt ins Original reinhören, das sie am Ende dieses Beitrags finden.

In eigener Sache:

Freier Journalismus lebt von Crowd Funding. Niemand sonst sponsert uns, als unsere Leser.

Auch wir spüren allmählich die Corona-Maßnahmen, denn niemand weiß, wie es weitergehen wird. Wobei wir glauben, dass der „Spuk“ im Frühjahr nächsten Jahres vorbei sein könnte, denn inzwischen wird weltweit gegen den geklagt, der den Nachweis für diese Pandemie erbracht haben soll: den Test und die, die dahinter stehen. Er soll sich für den Nachweis einer Infektion nicht eignen und damit hätte die Pandemie nie stattfinden dürfen. Das jedenfalls scheint der Tenor zu sein.

Wir haben allergrößtes Verständnis dafür, wenn in diesen Zeiten die Bereitschaft überwiegt, das, was man hat, zusammenzuhalten und man auf bessere Zeiten hofft. Aber das bedeutet natürlich, dass wir – die wir das inzwischen einschneidend daran merken, dass es auch für uns nicht mehr reicht – irgendwann unsere Arbeit reduzieren müssen und es nicht mehr durchschnittlich täglich einen Beitrag geben kann.

Wir versuchen, das bis zur Amtseinführung am 20. Januar 2021 noch durchzuhalten, auch wenn wir dann bereits auf Reserven zurückgreifen müssen. Sollte die schlechte finanzielle Lage anhalten, dann werden wir weitermachen, aber die Beiträge reduzieren müssen.

Wir freuen uns natürlich weiterhin über Ihre Unterstützung, aber bitte nur dann, wenn Sie auch können. Den Link zu Bankdaten und Paypal gibt es hier.

Es gibt auch die Möglichkeit, den Link zu unten stehendem Buch zu teilen, das auch wir gerne immer wieder teilen, denn es könnte vielen Menschen in der heutigen Zeit helfen, die innere Ruhe und das Vertrauen zu finden, das im Angesicht der Geschehnisse oft verloren geht. Wir verdienen daran nicht viel, aber wenigstens etwas. 😉

Vielen Dank!

Unsere Buchempfehlung in diesen Zeiten:

Leser schreiben:

„Buchstäblich hunderte spirituelle Bücher habe ich schon gelesen – aber dieses ist anders. Der Autorin gelingt das Kunststück, spirituellen Ernst und Eindringlichkeit mit Sanftheit und Güte zu verbinden, so dass ein fast symphonischer, erzählender Sprachstrom entsteht, der mich auf einer Woge der hellen Bewusstheit trägt…“

„Viele von uns kennen wahrscheinlich diesen Moment der Stagnation, wenn es nicht mehr weitergeht. Dieses Buch zeigt, wie man selbst weiterkommen kann und wie man selbst die eigenen Blockaden beseitigt.“

„Das hochaktuelle Buch versteht sich als Leuchtturm in unserer bewegten Zeit, in dem die Dunkelheit scheinbar die Überhand gewinnt – aber eben nur scheinbar, denn die vereinte Kraft all derer, die an sich arbeiten und sich mit ganzem Herzen dem Licht zuwenden, wird ganz sicher siegen. Ich wünsche diesem Juwel an Authentizität und Aufrüttelungspotential gerade in dieser Zeit eine große Schar an licht-bereiten Menschen! “

Mit Beispielen zum besseren Verständnis. Hier jetzt erhältlich. Wer lieber bei Thalia einkaufen möchte, kann das hier tun oder im Buchhandel vor Ort bestellen.

Video zum Test im Original:

 

 

 

 

 

 



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar