Wenn man in der Musik seiner äußerst erfolgreichen Band stets eine Spur vertonten Existenzialismus zu hören meint, liegt das vor allem am geschmeidig luftige Girlanden reihenden Ton des Altsaxofonisten Paul Desmond. Er hat die jazzige Grundierung in das in den Fünfzigern gegründete und siebzehn Jahre existierende Dave Brubeck Quartet gebracht. Und er hat ihm mit dem konsequent im ungewöhnlichen 5/…



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar