Foto: Info-DIREKT-Leserzuschrift; Video: “Österreich ist frei”

In mehreren oberösterreichischen Städten demonstrierten heute ca. 50 Personen vorgeblich für schärfere (!) Corona-Maßnahmen. (Video am Ende des Beitrags)

Die Teilnehmer der Demonstration waren als regierungshörige Zombies einheitlich mit weißen Masken und Einweganzügen gekleidet. Im Gleichschritt marschierten sie durch die Straßen von Steyr, Wels, Linz und Freistadt. Über einen Lautsprecher wurden dazu von einer Computerstimme sehr harte Corona-Maßnahmen und Corona-Glaubenssätze durchgesagt. Hier einige Beispiele dafür:

„Alleine sterben lassen, ist Nächstenliebe“

„Wahre Freiheit findet in der Isolation statt“

„Impfgegner entrechten“

„Selber denken gefährdet das Allgemeinwohl“

„Opfert alles der Hygiene“

„Verratet Eure Nachbarn“

„Körperkontakt schafft Leiden“

Schwarze Wahrheit

Das Konzept dieser kreativen Demonstrationsform nennt sich „Schwarze Wahrheit“. Dabei wird durch die Übersteigerung realer Forderungen das System dahinter aufgezeigt. Durch diese Art des Protestes sollen die Menschen zum Nachdenken angeregt und den „Herrschenden das Herrschaftssymbol“ genommen werden. Der Philosoph Robert Pfaller dazu:

„Das, was die schwarze Wahrheit sagt, wird gerade dadurch, dass sie es sagt, unmöglich gemacht“

Mehr Infos über die Proteste finden Sie hier: Hygienediktatur

Hier ein Video von „Österreich ist frei“ aus Linz:

Mehr zum Thema „Widerstand“ im nächsten Info-DIREKT-Magazin, Ausgabe 36. Am besten gleich abonnieren. Erscheinungstermin: Jänner 2020





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar