Frankfurt/Main (dpa) – Aussagen der Europäischen Zentralbank (EZB) zur weiteren Geldpolitik haben den Dax etwas belastet.

Der Leitindex rutschte am Nachmittag bis auf 13.213 Punkte ab, auch weil der Euro weiter zugelegt hatte. Mit minus 0,33 Prozent auf 13.295,73 Punkte machte der Dax zum Handelsende aber einen Teil der Verluste wieder wett. Der MDax der mittelgroßen Werte holte sein Minus sogar vollständig auf und schloss 0,23 Prozent höher auf 29.689,13 Punkten.

Die europäischen Währungshüter hatten ihre Konjunkturhilfen zur Überbrückung der Corona-Pandemie ausgeweitet. Die billionenschweren Wertpapierkäufe zur Wirtschaftsbelebung wurden aufgestockt, während die Banken zusätzliche Billigkredite erhalten sollen.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar