Statt allgemeine Solidarität und die Angleichung der Lebensumstände im Land zu fördern, sorgt das Virus Sars-Cov-2 für verschärfte soziale Unterschiede. Die allen gemeinsame Angst vor einem Killervirus führt nicht dazu, dass sich die Gegensätze einander annähern — vielmehr werden sie noch größer. Die Folgen der Corona-Krise treffen jene am härtesten, die schon zuvor auf den unteren Stufen der gesellschaftlichen Hierarchie zu finden waren. Und die, die weiter oben schwimmen, geben ihnen noch kluge Tipps für das richtige Verhalten und bestrafen vermeintliche Verstöße dagegen. Der Autor rechnet damit ab.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar