Symbolbild:fp

Egal ob bei Corona oder bei Themen wie Migration und Bewahrung der eigenen Kultur – wer nicht auf Regierungslinie ist, wird vom Verfassungsschutz verfolgt und aus den sozialen Medien verbannt. Jüngstes Beispiel dafür: das patriotische Bürgernetzwerk „Ein Prozent“

Von „Ein Prozent“ haben wir dazu diese Stellungnahme erhalten:

„Derzeit läuft ein orchestrierter Vernichtungsschlag gegen uns, das größte patriotische Bürgernetzwerk in Deutschland. Nachdem bereits Facebook und PayPal unsere Konten sperrten, zog am gestrigen Mittwoch auch YouTube nach. Das Ziel ist klar: patriotische Opposition mundtot machen.“

Befragt über den Grund der Sperre, ließ uns das Bürgernetzwerk wissen:

„Die „Begründungen“ sind hierbei so vage wie absurd: das Verbreiten von „Hassrede“. Wie steht es um eine Demokratie, in der US-Internetgiganten bestimmen, wer an der Meinungsfreiheit partizipieren darf? Wir werden diese Sperrung jedenfalls nicht hinnehmen. Eine mediale wie juristische Kampagne wird folgen.“

Auf Facebook hatte „Ein Prozent“ übrigens über 100.000 Follower. Auf YouTube wurden die Videos des Bürgernetzwerkes über 1,9 Millionen Mal aufgerufen.

Alternative Möglichkeiten

Nachdem die etablierten Medien ihre Glaubwürdigkeit immer mehr verlieren, soll kritischen Bürgern nun auch die Möglichkeit genommen werden sich alternativ zu informieren. Wie immer sind Patrioten der Zensur jedoch einen Schritt voraus.

Die Zensur umgehen

Wenn auch Sie der Zensur ein Schnippchen schlagen wollen, folgen Sie „Ein Prozent“ auf Telegram und der YouTube-Alternative Odysee!

Auch Info-DIREKT betroffen

Auch Info-DIREKT ist von Zensur betroffen. So wurde vor über einem Jahr unser Facebook-Auftritt mit 21.000 Followern von einem Tag auf den anderen gelöscht. Selbiges geschah kurze Zeit später mit unserem recht erfolgreichen Instagram-Account. Seit ein paar Wochen ist nun auch unser Twitter-Auftritt gesperrt. Neue, ähnlich erfolgreiche Konten wieder aufzubauen, ist sehr kosten- und zeitintensiv. Erschwerend kommt die fehlende Rechtssicherheit auf diesen Plattformen hinzu. Nutzen Sie deshalb Telegram und die Videoplattform Odysee um informiert zu bleiben.

Werden Sie patriotischer Superspreader!

Um trotz Zensur noch Reichweite zu erzielen und Einfluss geltend zu machen, ist es wichtig, dass kritische Inhalte weiterhin verbreitet werden. Wir rufen deshalb alle Patrioten dazu auf, besonders Beiträge von patriotischen Medien und Gruppen selbst in den sozialen Medien und im Freundeskreis weiterzuverbreiten. Info-DIREKT stellt dazu auf seinem Telegram-Kanal zahlreiche Bilder und Videos kostenlos zum Herunterladen und Weiterverbreiten zur Verfügung!





Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar