Forscher finden effiziente und billige Lösung gegen Coronaviren in der Luft

Während die meisten Regierungen und die Weltgesundheitsorganisation auf die Impfung gegen das Coronavirus setzen, schlagen Forscher der Universität Tel Aviv in Israel eine viel einfachere und vor allem billigere Lösung vor. Hadas Mamane, Leiterin der Studie:

Wir haben entdeckt, dass es ganz einfach ist, das Coronavirus mit LED-Lampen abzutöten, die ultraviolettes Licht ausstrahlen.

Ihr Team habe schon lange vor dem Coronavirus an UV-LEDs gearbeitet. Als Covid-19 auftauchte, erweiterten sie ihre Forschungen auf das neue Virus.

Fast vollständige Abtötung der Coronaviren

In der nun veröffentlichten Studie zur Desinfektionseffizienz eines Virus aus der Familie der Coronaviren wiesen sie nach, dass das Coronavirus mit ultravioletten (UV) Leuchtdioden (UV-LEDs) effizient, schnell und kostengünstig abgetötet werden kann.

Die optimale Wellenlänge für die Abtötung des Coronavirus liegt bei ungefähr 265 bis 285 nm. Binnen einer halben Minute konnten sie damit 99,9 Prozent der Coronaviren abtöten.

Einbau in Lampen

Laut Mamane könnten entsprechend präparierte Lampen Räume effizient vom Coronavirus befreien:

Die auf LED-Lampen basierenden Desinfektionssysteme hingegen können zum Beispiel in die Lüftungsanlage und die Klimaanlage eingebaut werden und entkeimen die angesaugte und dann in den Raum abgegebene Luft.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende.
Per paypal (Kreditkarte)
oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar