Für Katja Möckel beginnt der Tag früh, sehr früh. Um 3 Uhr steht sie auf, ist gegen 4 Uhr im Leipziger Studio. “Ich brauche die Zeit, um in Ruhe die Nachrichten- und die Wetterlage zu checken”, sagt sie. Ab 5 Uhr ist dann auch Kollege Uwe Fischer da, der eigentlich einen Kaffee bräuchte, um munter in den Tag zu starten. Doch von Möckel bekommt er…



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar