Nachdem sie gegen Covid geimpft wurden, landeten Hunderte von Menschen in den USA in der Notaufnahme. Einer Patientin aus Michigan wurde am 16. Dezember schwindelig, sie bekam Krämpfe und hatte Kribbeln in den Händen. Sie sagte zu den Ärzten: „Ich glaube, ich habe eine Panikattacke.“ Sie wurde daraufhin in die Notaufnahme überwiesen.

Das VAERS U.S. Side Effect Register zeigt, dass insgesamt 308 Patienten nach der Corona-Impfung in die Notaufnahme geschickt wurden. Andere Patienten litten unter Übelkeit, stechenden Schmerzen, Zittern und Atemproblemen.

Ein 33-jähriger Mann aus Georgia, der am 17. Dezember mit dem Corona-Impfstoff von Pfizer geimpft wurde, sagte: „Ich musste mich für etwa 15 Minuten hinsetzen und bekam einen trockenen Mund. Ich spürte ein Kribbeln in meiner Zunge. Ich hatte das Gefühl, einen Adrenalinschock zu bekommen. Mein Herz fing an zu rasen, mein Blutdruck war hoch, und ich blieb eine Stunde zur Beobachtung in der Notaufnahme. So ging es mir auch im Juli, als ich Covid hatte. Letzte Nacht hatte ich Schüttelfrost, aber der ist jetzt weg.“

Fast unmittelbar nachdem sie mit der Verabreichung der Corona-Impfstoffe begonnen hatten, litten die Menschen unter schweren Nebenwirkungen. Ein Mitarbeiter des Gesundheitswesens in Alaska hatte eine schwere allergische Reaktion, nachdem er den Impfstoff von Pfizer erhalten hatte. Sie war für mehrere Tage in der Notaufnahme.

Tausende von Menschen gaben an, dass sie nicht in der Lage waren, zu arbeiten oder alltägliche Aktivitäten auszuführen, oder sogar medizinische Hilfe benötigten, nachdem sie ihre erste Dosis erhalten hatten.

Die Zeitung Epoch Times hat der US-Gesundheitsbehörde CDC und der Arzneimittelaufsicht FDA Fragen zu den Hunderten von Menschen gestellt, die in der Notaufnahme landeten, aber keine Antwort erhalten.

Eine Sprecherin von Pfizer sagte der Zeitung, dass das Unternehmen „Berichte über mögliche allergische Reaktionen überwacht“. Moderna, ein weiteres Pharmaunternehmen, das Corona-Impfstoffe herstellt, war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Die CDC schreibt, dass Menschen, die eine allergische Reaktion nach der ersten Dosis haben, sollten nicht eine zweite Dosis nehmen. Die Agentur sagte auch, dass Menschen, die allergisch auf Polysorbat oder Polyethylenglykol (PEG) sind, den Impfstoff überhaupt nicht nehmen sollten.



Source link

Von Veritatis

Schreibe einen Kommentar