„Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient“, sagte der französische Philosoph Joseph de Maistre. Wirklich? So schlimm sind — trotz aller Charakterschwächen — wohl nicht einmal unsere geschätzten Mitbürger. Dennoch scheint eines klar: Ohne die Mitwirkung einer Mehrheit psychisch gesunder Menschen könnten die Psychopathen in den oberen Rängen nicht viel anrichten. Und der Begriff „Psychopath“ ist hier keineswegs eine polemische Übertreibung. Es scheint, als kämen in einem fragwürdigen Verfahren der Negativauswahl gerade die kränksten Hirne stets an die Schalthebel der Macht. Die Regierungen schikanieren und drangsalieren die Völker. Neu ist dieses Phänomen nicht. Spätestens seit März 2020 ist aber auch offensichtlich: Die Mehrheit der Menschen unterwirft sich mit serviler Opferhaltung dem weltweit inszenierten Staatsterror im Gewande der Volksgesundheit. Damit unterstützen sie genau das Terrorregime, unter dem sie selbst leiden.



Source link

Von Veritatis