14. Feber 2021 / 09:32


US-Senat spricht Donald Trump im Amtsenthebungsverfahren frei

Schwere Niederlage für die linken US-Demokraten und das polit-mediale Establishment. Wie von unzensuriert bereits angekündigt, hat der US-Senat den ehemaligen republikanischen Präsidenten Donald Trump im durchgeführten Amtsenthebungsverfahren freigesprochen. Der von den Demokraten erhobene Vorwurf einer „Anstiftung zum Aufruhr“ ist in sich zusammengebrochen.

Die dafür notwendige Zweidrittelmehrheit im US-Senat verfehlten die Demokraten mehr als deutlich. Lediglich 57 statt der für eine Verurteilung notwendigen 67 US-Senatoren stimmten für die Enthebung des ehemaligen Staatsoberhaupts der Vereinigten Staaten von Amerika.

Trump kann 2024 wieder US-Präsident werden

Eigentlich wollten die US-Demokraten damit auch verhindern, dass Donald Trump 2024 mit einer neuerlichen Kandidatur wieder US-Präsident werden kann. Diese Strategie ist jetzt mehr als deutlich gescheitert. Das ehemalige US-Staatsoberhaupt könnte in vier Jahren neuerlich antreten und wieder gewählt werden.

Ex-Präsident Trump selbst zeigte sich in ersten Reaktionen erfreut und nutze seinen Freispruch im Senat auch sofort für die Ankündigung, dass seine politische Bewegung jetzt erst am Anfang stehe. Das Verfahren gegen seine Person nannte Trump eine „einzige Hexenjagd“:

Unsere historische, patriotische und schöne Bewegung, Amerika wieder großartig zu machen, hat jetzt erst angefangen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende.
Per paypal (Kreditkarte)
oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert



Source link

Von Veritatis