Kürzlich machte eine Meldung in den Medien die Runde, wonach der Impfstoff von BioNTech / Pfizer in Israel einen Schutz gegen die Infektion Anderer mit dem Corona-Virus darstelle. Konkret wurde die Agentur Reuters damit zitiert, der Impfstoff von Pfizer würde die Übertragung des Virus stark reduzieren. Dies hätten zwei israelische Studien herausgefunden. Die Seite sciencefiles.org hat Studien dazu untersucht. Demnach habe sich für eine Studie des Maccabi Health Care Service ein anderes Ergebnis gezeigt. Die erste Gruppe der Studie erhielt eine Impfung, die 1 bis 12 Tage her gewesen sei, die zweite Gruppe hingegen hatte die Impfung zwischen 13 und 24 Tagen hinter sich.

Diese Gruppen wurden miteinander verglichen. Das Risiko, sich anzustecken, ist in diesem Vergleich um 51 % reduziert worden, wenn die erste Impfdosis vor mehr als 13 Tagen verabreicht worden ist. Dabei zeigt sich, dass nach 18 Tagen erst ein signifikanter Unterschied zwischen der ersten und der zweiten Gruppe zu sehen ist. Von den 503.875 Geimpften der ersten Gruppe sind schließlich im beobachteten Zeitraum 2.484 Geimpfte positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. In der Gruppe 2 sind 614 positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Die Autoren des Beitrags auf Sciencefiles.org zitieren zudem aus einer Studie von Dvir Aran aus dem Jahr 2021. Der vergleich geimpfte Menschen mit nicht geimpften Menschen.

Der Autor der Studie kommt mit seinen Schätzungen zu dem Ergebnis, dass die Impfung in den Tagen 0 bis 20 Tage nach der Impfung keine Wirkung habe. Die Studie von Chodick et al. aus dem Jahr 2021 wiederum komme zum Ergebnis (siehe oben), es dauere 18 Tage bis zu einer Wirkung.

Aran schlussfolgert aus seinen Date, dass es eine Effektivität von 95 % gebe, diese aber erst für die erste Woche nach der zweiten Impfung eintrete. Diese Ergebnisse würde die Effektivität in den ersten Wochen nach der Impfung infrage stellen.

Zudem stellt der Beitrag von Sciencefiles.org auf Basis einer Untersuchung aus Israel heraus, (Levine-Tiefenbrun et al. (2021)), dass die Virenlast nach dem 12. Tag nach Verabreichung einer Impfung sinke. Wie übertragbar die Ergebnisse sind, sei offen: „“Our results show that infections occurring 12 days or longer following vaccination have significantly reduced viral loads, potentially affecting viral shedding and contagiousness as well as severity of the disease.”

 



Source link

Von Veritatis