12. März 2021 / 11:12


Bundespräsident Van der Bellen unterstützt “weltweiten Impfplan” gegen Corona

Für einen weltweiten Impfplan, der von der UNO koordiniert werden soll, sprach sich jüngst Bundespräsident Alexander Van der Bellen via “Twitter” aus. Darin betont das Staatsoberhaupt, dass man nur durch ein “gemeinsames Vorgehen” die Corona-Pandemie besiegen könnte.

UNO will weltweite Impfstoff-Aufteilung koordinieren

Hintergrund der Unterstützung Van der Bellens ist die Kritik von UN-Generalsekretär António Guterres an einer „völlig unausgewogenen und unfairen“ Verteilung von Corona-Impfstoffen, der daher ein “weltweites Engagement” verlangt. Konkret fordert Guterres die G20 auf, eine “Notfall-Taskforce” einzurichten, die einen solchen globalen Impfplan erstellt und dessen Umsetzung und Finanzierung koordiniert.

Kritiker befürchten jedoch eine weitere Kompetenz- und Souveräntitätsbgabe der Nationalstaaten an supranationale Organisationen und vermuten hinter dem “globalen Impfplan” auch die Vorbereitung eines globalen Corona-Impfpasses.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende.
Per paypal (Kreditkarte)
oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert





Source link

Von Veritatis