Dresden.

Der sächsische Neoklassik-Komponist Sven Helbig hat am Mittwoch erstmals sein neues Alben-Projekt vorgestellt: “Skills” soll sich der menschlichen Fähigkeit widmen, im Zusammentreffen aus handwerklichem Können und Kreativität Kunstvolles zu schaffen. Angeregt wurde der Dresdner dazu von einer Kupferkanne, die sein Großvater aus einem Stück schmiedete – die Faszination solcher Schöpfungen will er in Musik für Streichquartett, Waldhörner und Elektronik fließen lassen. Für die Finanzierung des Albums (unter anderem der Musiker für die Aufnahme) hat Helbig, der die Platte allein produzieren will, ein Kickstarter-Projekt angelegt, mit dem Fans ihn bei der Fertigstellung unterstützen können. svenhelbig.com (tim)



Source link

Von Veritatis