Eine Gruppe von 37 Ärzten hat einen offenen Brief an den SPD-Politiker und „Gesundheitsexperten“ der Bundesregierung Karl Lauterbach geschrieben. Sie sehen in der politischen Betätigung Lauterbachs und seiner Berufszulassung als Arzt einen Interessenkonflikt. Außerdem kritisieren sie die „extremen Meinungsbekundungen im Zusammenhang mit SARS-CoV-2-Infektionen“.

Eminente Kritik

Die Kritik der Ärzte fällt deutlich aus – sie sind der Ansicht, dass Lauterbach „in der Bevölkerung den Irrtum auslöse, dass dessen Äußerungen auf seiner ärztlichen Kompetenz oder seiner ärztlichen Verpflichtung gegenüber dem Allgemeinwohl gründen“. Dabei zitieren die Ärzte einen Tweet von Lauterbach und stellen klar, dass die zitierte Äußerung wie „eine Vielzahl zuvor getätigter Äußerungen der ärztlichen Berufserfahrung widerspreche und sich eine derartig sinnentstellte Überzogenheit als Warnung eines Arztes an ratsuchende Menschen kategorisch verbiete“.

Der SPD-Abgeordnete ist seit Beginn der Corona-Krise in den GEZ-Medien omnipräsent und fällt durch seine extrem pessimistischen, panikschürenden und teilweise vollkommen sinnentleerten und widersprüchlichen Einschätzungen der aktuellen Lage auf – meist liefert er nicht einmal hinreichende Belege für seine abstrusen Behauptungen. Der offene Brief der Ärzteschaft greift diesen Missstand endlich auf und liefert eine vernünftige und längst überfällige Experten-Einschätzung der Äußerungen des „Gesundheitsexperten“ der Bundesregierung.

Neu: Mehr Informationen zu Lauterbach auf Facebook und der neuen Telegramm-Gruppe. Hier klicken

In dem von den Ärzten zitierten Tweet behauptete Lauterbach: „Viele 40-80 Jährige werden einen Moment der Unachtsamkeit mit dem Tod oder Invalidität bezahlen. Junge Männer werden von Sportlern zu Lungenkranken mit Potenzproblemen.“ Es ist nicht offensichtlich, wie Lauterbach diese Prognose mit Daten unterfüttert.

Das Lauterbach NEOpresse-Dossier: 3 Dinge, die Sie über Lauterbach am 02.04. wissen müssen!

  1. Die ganze Wahrheit über Lauterbach!
  2. 3 unglaubliche Fakten, die Sie nur im brandneuen Neopresse-Dossier erfahren
  3. So könnte jetzt eine fatale Kettenreaktion ausgelöst werden!

Sichern Sie sich jetzt IHR kostenloses NEOpresse Dossier vom 02.04. über Lauterbach! Jetzt HIER klicken!





Source link

Von Veritatis