4. April 2021 / 10:16


Keine Diskriminierung von Corona-Nichtgeimpften: Florida untersagt „grünen Pass“

Er hat es bereits angekündigt, jetzt macht er es wahr: Der republikanische Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, untersagt Behörden und Unternehmen, Impfpässe (vergleichbar mit dem „grünen Pass“ von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)) oder Unterlagen zu verlangen, aus denen hervorgeht, dass jemand gegen Covid-19 geimpft wurde. In einer Pressekonferenz hatte er seinen Schritt angekündigt und erklärt:

Es ist weder für die Regierung noch für den privaten Sektor akzeptabel, Ihnen die Anforderung aufzuerlegen, dass Sie einen Impfstoffnachweis vorlegen müssen, um einfach nur an der normalen Gesellschaft teilnehmen zu können.

Keine Diskriminierung wegen Corona-Impfung

Florida will bis Mitte April 3,5 Millionen Senioren oder etwa 75 Prozent von ihnen geimpft haben. DeSantis:

Es ist wichtig, in der Lage zu sein, dies zu tun, aber gleichzeitig werden Sie keinen Beweis dafür vorlegen müssen, nur um Ihr Leben normal leben zu können.

Das Erfordernis eines Impfnachweises, so die jetzt erlassene Durchführungsverordnung, würde „die Freiheit des Einzelnen verringern“ und „die Privatsphäre der Patienten schädigen“ sowie „zwei Klassen von Bürgern auf der Grundlage der Impfung schaffen“.

Gegen linke Bestrebungen

DeSantis geht jetzt voran, um einen Kontrapunkt gegen die Biden-Administration in Washington zu setzen, die an Standards zur digitalen Überprüfung der Coronavirus-Impfung arbeitet. Fluggesellschaften, Kaufhausketten und Veranstalter hatten deshalb bereits Konzepte entwickelt, um nur noch jenen US-Bürgern Zutritt zu gewähren, die eine Corona-Impfung nachweisen können. Diesen Machenschaften hat Florida nun ein Ende gesetzt.

Die republikanischen Gouverneure aus Nebraska und Missouri haben sich ebenfalls gegen das Passkonzept ausgesprochen und dürften sich demnächst anschließen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt unzensuriert mit einer Spende.
Per paypal (Kreditkarte)
oder mit einer Überweisung auf AT58 1420 0200 1086 3865 (BIC: BAWAATWW), ltd. Unzensuriert



Source link

Von Veritatis