Die britische Regierung ist ein nicht neutraler Treiber der Coronakrise, und ihre Angaben sollte man daher zunächst einmal nicht auf die Goldwaage legen. Allerdings sollte man die explosive Meldung beachten, die sich — wenn auch gut versteckt — in einem offiziellen Paper der Regierung findet und so gar nicht zu den üblichen offiziellen Verlautbarungen passt: „Durchgeimpfte“ Menschen mit bereits zwei Impfdosen stellen in Großbritannien nun die Mehrheit der Corona-Geschädigten und dominieren deren Zahl sogar. Sie machen etwa zwei Drittel aller Fälle aus.



Source link

Von Veritatis