Forum

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Event 201 — die geplante Pandemie

Event201 — eine von Bill Gates, John Hopkins Universität und Weltbank inszenierten Pandemieübung aus dem Herbst 2019. Dabei wurde genau für den Pandemiefall geprobt, den wir mit COVID-19 angeblich haben. Doch wer waren die beteiligten Personen? Warum waren Banken, PR-Experten, Hotel- und Logistikunternehmen anwesend, aber keine Ärzte?

Quelle: Express-Zeitung die man kritisch sehen kann. Dennoch sind die Aussagen des YouTube-Videos von jedermann überprüfbar. Ich finde es jedenfalls erschreckend, denn es gibt fast eine 100% Übereinstimmung mit der heutigen Situation.

Bitte! Bilde dir selbst deine Meinung!

Also ich finde alles in dem Video bestätigt!

Die Konferenz hat stattgefunden mit den besagten Teilnehmern:

https://www.centerforhealthsecurity.org/event201/players/index.html

Kein Arzt dabei!

Aber ein Vertreter der Lufthansa Hmm welch ein Wunder!

https://www.centerforhealthsecurity.org/event201/players/knuchel.html

“To big to fail” Die großen Firmen überleben, werden sogar noch vom Staat (Steuergelder) finanziert und die kleinen und mittleren Firmen gehen kaputt. Genauso ist es gekommen!

Auch die zentrale Figur, der Chinese George Gao war dabei:

https://www.centerforhealthsecurity.org/event201/players/gao.html

Und natürlich (siehe im unteren Teil des Konferenz-WEB-Site) die John Hopkins Universität.

Dann wird in der Konferenz gesagt: Wir müssen die Sozialen Medien beeinflussen, dass keine Fake-News mehr abgegeben werden (heißt natürlich, alle die Zweifel haben).

Und was passiert: YouTube-Videos werden abgeschaltet, Facebook-Accounts werden gesperrt u.v.m.,

Die Stiftung von Bill und Melinda Gates ist schon Jahrzehnte alt. An Geldmangel leidet die Stiftung nicht, da viele Staaten jährlich Milliarden einzahlen.