Go to ...
RSS Feed

19. July 2019

Angela Merkel

Merkel bei Statement kurzatmig – Seibert erklärt

Politik 19:52 15.07.2019(aktualisiert 21:06 15.07.2019) Zum Kurzlink Bundeskanzlerin Angela Merkel musste während eines Statements am Sonntag in Paris mit Kurzatmigkeit kämpfen. Laut ihrem Sprecher Steffen Seibert gibt es dafür eine einfache Erklärung. „Die Bundeskanzlerin ist sehr zügig Treppen gestiegen, um rechtzeitig zu den oben wartenden Journalisten zu gelangen, und hat dann unmittelbar ihre Stellungnahme abgegeben”,

Lippenleserin lüftet, was Merkel beim dritten Zitteranfall vor sich hinflüsterte

Politik 22:23 11.07.2019(aktualisiert 22:58 11.07.2019) Zum Kurzlink Die Lippenleserin Judith Harter hat gegenüber dem Radiosender „Antenne Bayern“ enthüllt, was die Bundeskanzlerin Angela Merkel während des dritten Zitteranfalls flüsterte. Beim Empfang des finnischen Ministerpräsidenten Antti Rinne am Mittwoch in Berlin bebte erneut der ganze Körper der Kanzlerin. Die Aufzeichnung von dem Treffen zeigt, wie Merkel etwas

Merkel musste sich bei EU-Abstimmung zu von der Leyen enthalten

Politik 22:09 02.07.2019(aktualisiert 22:24 02.07.2019) Zum Kurzlink Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ihre Enthaltung zum EU-Personalpaket mit dem Einspruch der SPD begründet. Die SPD hat sich nicht entscheiden können, dem zuzustimmen, so Merkel. Daher habe sie sich bei der Abstimmung im Rat enthalten müssen. Alle anderen 27 Ratsmitglieder hätten zugestimmt. Sie werde aber mit den Sozialdemokraten

Merkel: Personaldebatten beim Sondergipfel werden nicht einfach

Politik 21:04 30.06.2019(aktualisiert 21:12 30.06.2019) Zum Kurzlink Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet beim EU-Sondergipfel zur Nominierung des nächsten EU-Kommissionspräsidenten keine rasche Lösung. „Es werden keine sehr einfachen Beratungen”, sagte sie vor dem Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs am Sonntag in Brüssel. EU-Ratspräsident Donald Tusk werde eine schwierige Aufgabe haben. Das Europaparlament sei fixiert auf das Prinzip

G20-Gipfel in Osaka: Merkel irrt sich, Putin hilft – Video

Panorama 21:10 29.06.2019(aktualisiert 21:34 29.06.2019) Zum Kurzlink Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich vor ihrem Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin während des G20-Gipfels in Osaka beim Platznehmen nicht zurechtgefunden. Ein entsprechendes Video hat die Nachrichtenagentur Ruptly veröffentlicht. Das Video zeigt, wie Merkel ihre Uhrzeit mit der des russischen Staatschefs vergleicht und anschließend

„Exit-Deutschland“ vor dem Aus: „Propaganda statt Deradikalisierung“ – Exklusiv

Die Aussteigerinitiative „Exit-Deutschland“ wurde im Jahr 2000 gegründet. Unterstützt wird die Arbeit im laufenden Jahr im Rahmen des Bundesprogramms von „Demokratie leben“ mit 225.000 Euro. Im Jahr 2013 hatte das Bundeskabinett beschlossen, „Exit-Deutschland“ langfristig zu fördern. Im Zusammenhang mit dem damaligen Verzicht auf einen NPD-Verbotsantrag sowie als Lehre aus den NSU-Morden wurde die Arbeit der

Politiker empört: „Sozial mit National versöhnen“ – Zusammenarbeit von CDU und AfD?

Politik 17:00 20.06.2019(aktualisiert 17:09 20.06.2019) Zum Kurzlink Zwei Vizechefs der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt schließen für die Zukunft eine Koalition mit der AfD nicht aus. Besonders eine Aussage weckt bei vielen Erinnerungen an die dunkelsten Zeiten der Geschichte. Prompt ernten die beiden Spott und Widerspruch – auch aus ihrer eigenen Parteispitze. Der Vizechef der

Merkel: Deutschland fehlen nach Maut-Urteil bis zu 500 Millionen Euro 

Politik 21:56 19.06.2019Zum Kurzlink Die Absage des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) an die geplante Pkw-Maut kommt Deutschland nach Einschätzung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) teuer zu stehen. Pro Jahr fehlten nach der Entscheidung jetzt zwischen 350 und 500 Millionen Euro an ursprünglich geplanten Maut-Einnahmen, sagte Merkel am Mittwoch bei einem Besuch im niedersächsischen Goslar.  Das Geld

Merkel lehnt separaten Kurdenstaat ab

Politik 22:34 19.06.2019Zum Kurzlink Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich gegen einen separaten Kurdenstaat auf dem Gebiet des Irak ausgesprochen. Ein eigener Staat für die Kurden wäre ihr zufolge nicht dem Frieden dienlich. „Ich bin für die territoriale Einheit des Irak“, sagte Merkel am Mittwoch bei einem Besuch im niedersächsischen Goslar. „Ich glaube nicht, dass

Der Nächste, bitte! Nach Merkel wird jetzt über Gesundheitszustand des Ex-Papstes spekuliert

Der Vatikan hat Spekulationen zurückgewiesen, wonach es dem emeritierten Papst Benedikt XVI. schlechter gehe. Seit Wochenbeginn gibt es Gerüchte, der 92-jährige habe einen „leichten Schlaganfall“ erlitten. „Das sind falsche Gerüchte“, sagte Vatikansprecher Alessandro Gisotti der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage. Benedikt XVI. lebt seit seinem unerwarteten Rücktritt als Papst im Februar 2013 zurückgezogen in den Vatikanischen

Older Posts››