Go to ...
RSS Feed

24. March 2019

Bau

Entscheidung gefallen: Reicht Turkish Stream von Russland bis ins Herz Europas?

Es wird allmählich klar, wie der zweite Strang der Pipeline Turkish Stream gebaut wird: Die jüngsten Nachrichten zeugen davon, dass die Wahl auf die Route Türkei-Bulgarien-Serbien-Ungarn-Slowakei gefallen ist. Aber alles der Reihe nach. Ursprünglich hatte der russische Gaskonzern Gazprom mehrere Varianten für den Bau des zweiten Turkish-Stream-Strangs, die im Grunde mit den Varianten des am

Ungarn rechnet 2021 mit Gas aus der Pipeline Turkish Stream

Ungarn rechnet damit, erstes Gas aus der Pipeline Turkish Stream in der zweiten Jahreshälfte 2021 zu erhalten. Das sagte der ungarische Außenminister Péter Szijjártó in einem am Donnerstag ausgestrahlten Interview des russischen TV-Senders Rossija 24. „Je mehr Gasleitungen, desto besser. Für uns sind neue Lieferrouten sehr wichtig. Eben deshalb kooperieren wir mit unseren bulgarischen und

Deutscher Politiker vergleicht Krim mit Berlin nach der Wende

Politik 13:45 03.03.2019(aktualisiert 14:10 03.03.2019) Zum Kurzlink Bei einer Reise auf die Krim hat der deutsche Politiker Andreas Maurer, Fraktionsvorsitzender der Linken im niedersächsischen Quakenbrück, in einem Interview mit der Agentur RIA Novosti die russische Schwarzmeer-Halbinsel mit Berlin der 1990er Jahre verglichen. Maurer befindet sich auf der Krim, um dort einen möglichen Besuch einer großen

Ukraine will eigenen Weltraumbahnhof am Schwarzen Meer

Politik 20:33 26.02.2019Zum Kurzlink Die Ukraine will einen Weltraumbahnhof am Schwarzen Meer bauen, um Satelliten in eine Erdumlaufbahn zu bringen. Das geht aus einem Video des ukrainischen Konstruktionsbüros „Juschnoje“ hervor. Als Trägerrakete soll die in der Sowjetunion entwickelte „Zyklon-1M“ dienen. Ihre Flugroute wird westlich der Halbinsel Krim und über der Türkei liegen. Die erste Stufe und

„Surfen ist Lifestyle und passt zu Berlin“ – braucht die Hauptstadt einen Surfpark?

Surfen in Berlin? War bislang nur zuhause oder in einem Internetcafé möglich. Doch nun will ein junger Surfer den Sporttrend mitten in die Hauptstadt bringen, in Form einer Surfhalle mit aufklappbarem Dach und Solarbetrieb. Schließlich ist Surfen Lifestyle und passt deshalb zu Berlin. Außerdem wird der Sport ab 2020 eine Olympiadisziplin. Wer in Berlin sagt: „Ich

Zur Überwachung von Asowschem Meer: Ukraine stellt Wachttürme auf

Politik 22:58 04.02.2019Zum Kurzlink Die Ukraine hat laut dem Leiter des Staatlichen Grenzschutzdienstes Petro Zigikal an der Küste des Asowschen Meeres fünf Wachttürme errichtet und verhandelt zurzeit über den Kauf von 22 französischen Wachschiffen. „Derweil sind an der Küste des Asowschen Meeres fünf Wachttürme gebaut worden, die bis Jahresende mit modernen Mitteln zur Sicht- und

„Bundesregierung wird nicht eingreifen“: Altmaier zu Nord Stream 2

Politik 21:07 20.01.2019(aktualisiert 21:26 20.01.2019) Zum Kurzlink Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat in einem Interview mit dem „Handelsblatt“ die Gaspipeline Nord Stream 2 in Schutz genommen. „Nord Stream 2 ist der falsche Prügelknabe“, äußerte Altmaier. Der Bau der Pipeline sei „weit fortgeschritten, die Rohre kilometerlang ins Meer verlegt”, betonte er. „Die Bundesregierung wird in einen solchen

Nato-Insel vor Kaliningrad? So erweitert Polen sein Territorium

Politik 12:53 16.01.2019Zum Kurzlink Schon in zwei Jahren könnte unweit von Kaliningrad eine künstliche polnische Insel entstehen. Die Marineverwaltung der Stadt Gdynia hat inzwischen eine Ausschreibung für entsprechende Bauarbeiten auf der Frischen Nehrung ausgerufen. Wer das Projekt umsetzen wird, wird im März bekanntgegeben. Es handelt sich dabei um eine künstliche Insel im Frischen Haff, südöstlich

Russland baut Trägerrakete für knapp 13 Milliarden Euro

Technik 09:59 11.01.2019(aktualisiert 10:04 11.01.2019) Zum Kurzlink Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos wird laut einer Quelle aus der Raumfahrtbrache zirka 13 Milliarden Euro für den Bau einer superschweren Trägerrakete vom Typ „Jenissej“ ausgeben. „Bei einer Sitzung der Führung von Roskosmos wurde betont, dass die Entwicklung und der Bau des ersten fliegenden Raketenmodells nicht die Marke von

Kurios: Wohin mit 25 Milliarden Euro? – Deutscher Staat hilflos

Es fehlt an Geld in deutschen Schulen, in der Pflegebranche, auch die Infrastruktur benötigt eine dringende Modernisierung. Trotzdem kann der Staat anscheinend rund 25 Milliarden Euro an Steuergeldern nicht ausgeben, obwohl er gerne möchte. Die Schuldigen dafür sind gefunden, eine Lösung ist aber kaum in Sicht. In den Kassen des Bundes schlummern laut Medienberichten rund

Older Posts››