Gehe zu…
RSS Feed

13. Dezember 2019

Berlin

Hertha-Geldgeber Windhorst über Klinsmann: «Tolles Signal»

Investor Lars Windhorst hat das Engagement des neuen Cheftrainers Jürgen Klinsmann bei Fußball-Bundesligist Hertha BSC begrüßt.„Für den Verein insgesamt ist der Einstieg von Klinsmann und seinem Team ein tolles Signal mit Aufbruchstimmung“… Investor Lars Windhorst hat das Engagement des neuen Cheftrainers Jürgen Klinsmann bei Fußball-Bundesligist Hertha BSC begrüßt. „Für den Verein insgesamt ist der Einstieg

Sohn von Ex-Bundespräsident von Weizsäcker in Berliner Klinik ermordet

Panorama 06:04 20.11.2019(aktualisiert 06:05 20.11.2019) Zum Kurzlink In einer Berliner Privatklinik ist der Chefarzt Fritz von Weizsäcker, Sohn des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker, während eines Vortrags erstochen worden. Die Polizei ermittelt nun zu den Hintergründen. Der 59-jährige von Weizsäcker war am Dienstagabend erstochen worden. Der Chefarzt hielt gerade einen medizinischen Vortrag in der Klinik, als kurz vor

Stoß vor U-Bahn in Berlin: 26-Jähriger wegen Mordes aus Heimtücke in U-Haft

Panorama 16:44 04.11.2019(aktualisiert 16:52 04.11.2019) Zum Kurzlink Nach der neuen Festnahme im Fall des tödlichen Stoßes vor einen U-Bahn-Zug in Berlin-Kreuzberg gehen die Ermittler davon aus, nun den richtigen Mann gefasst zu haben. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, verwies am Montag auf den am Sonntag erlassenen Haftbefehl gegen einen 26-Jährigen wegen Mordes aus Heimtücke. Hintergrund der

Anti-Pegida-Aktion: Dealer-Denkmal in Berliner Park

Ein Künstler hat zu Ehren von Drogendealern im Görlitzer Park in Berlin ein Denkmal aufgestellt. Es soll sich um eine Kunstaktion einer Gruppe um den amerikanisch-französischen Künstler Scott Holmquist handeln, berichtet die „Bild“-Zeitung. Die Skulptur wurde von Sonntag auf Montag für 24 Stunden in Berlin aufgestellt, schrieb „Bild“ am 29. Oktober. Laut der Zeitung trägt

Ukrainischer Botschafter kritisiert Berlin wegen Nichtanerkennung von Holodomor als Völkermord

Politik 09:01 23.10.2019(aktualisiert 09:06 23.10.2019) Zum Kurzlink Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrej Melnik, hat die deutsche Regierung in einem Interview mit der Agentur UNIAN dafür kritisiert, dass sie die Hungersnot in der Ukrainischen Sozialistischen Sowjetrepublik in den Jahren 1932-1933, den sogenannten Holodomor, nicht als Genozid am ukrainischen Volk anerkennen will. Laut Melnik halten die

„Extinction Rebellion“ in Berlin: Eindrücke aus dem Innenleben einer „radikalen“ Klimabewegung

„Mic Check“, ruft eine Person plötzlich an einer Kreuzung am U-Bahnhof Prinzenstraße in Berlin. Etwa 50 Personen wiederholen den Aufruf. „Bei Grün laufen wir auf die Straße“, ruft die Person wieder. Auch diese Aufforderung wiederholt die Menschenmenge. Sekunden später ist die Prinzenstraße durch dutzende junge Demonstranten blockiert, die Polizei sofort zur Stelle. Doch anstatt durchzugreifen,

Zehntausende Kraniche rasten in der Nähe von Berlin – Video

Panorama 09:27 06.10.2019(aktualisiert 09:41 06.10.2019) Zum Kurzlink Zehntausende Graukraniche sind auf ihrem Weg in ihr Winterquartier an ihren Rastplätzen nordwestlich von Berlin eingetroffen. In den beiden Kranichrastgebieten von Brandenburg waren es nach jüngsten Zählungen vom 1. Oktober 36.140 Vögel, wie der Landschaftsförderverein Oberes Rhinluch auf seiner Internetseite mitteilte. Ende September waren es noch 13.410 Tiere.

Maas und Barnier bei gemeinsamer Pressekonferenz in Berlin

Politik 14:05 23.09.2019(aktualisiert 14:25 23.09.2019) Zum Kurzlink Der deutsche Außenminister Heiko Maas und der EU-Chefunterhändler Michel Barnier geben am 23. September nach ihren Gesprächen in Berlin eine gemeinsame Pressekonferenz. Im August hatte Maas gesagt, dass Deutschland einen Brexit ohne Deal erwartete und begonnen habe, sich darauf zu vorzubereiten. Deutschlands Außenminister Heiko Maas und der Brexit-Unterhändler der EU, Michel

Berlin und New York wollen im Tourismus zusammenarbeiten

Wirtschaft 22:28 17.09.2019(aktualisiert 22:32 17.09.2019) Zum Kurzlink Berlin und New York wollen bei der Entwicklung neuer Konzepte für nachhaltigen Tourismus zusammenarbeiten. Branchenvertreter aus beiden Metropolen unterzeichneten dazu am Dienstag im deutschen Generalkonsulat in New York eine Kooperationsvereinbarung. Nachhaltiger Tourismus kommt auch den Einwohnern der beiden Metropolen zugute, so Berlins Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne). Außerdem hätten

Scholz und die „Schwarze Null“ – Große Kritik an Bundeshaushalt 2020

Politik 15:59 10.09.2019Zum Kurzlink Abonnieren Aktuell beraten die Abgeordneten des Deutschen Bundestags über den Haushaltsentwurf 2020 von Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Für Streit sorgt vor allem die „Schwarze Null“, an der SPD-Vizekanzler auch in Zukunft festhalten will. Die Opposition fordert dagegen mehr Investitionen in den Sozialstaat. Auch die geplante Aufrüstung stößt auf Gegenwind. Es ist ein

Ältere Posts››