Gehe zu…
RSS Feed

11. Juli 2020

Boris Johnson

Boris Johnson prahlt: Habe die Hände von Corona-Patienten gedrückt

Politik 21:39 03.03.2020Zum Kurzlink https://cdnde1.img.sputniknews.com/img/32651/07/326510743_0:151:3072:1879_1200x675_80_0_0_538de0bf6c30ba181b2a7960b27f9163.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/politik/20200303326540321-boris-johnson-prahlt-habe-die-haende-von-corona-patienten-gedrueckt/ Der britische Premierminister Boris Johnson hat während seines Krankenhausbesuchs Handdrücken mit Corona-Erkrankten nach eigenen Worten nicht abgelehnt. Dies berichtet das Online-Portal Newsweek. „Ich bin in einem Krankenhaus gewesen, in dem anscheinend einige Corona-Patienten untergebracht waren. Ich habe allen meine Hand gegeben und ich tue

Nach Brexit: Johnson hofft auf höhere Investitionen in Afrika

Der britische Premierminister Boris Johnson hat seine Hoffnung auf die Festigung der Zusammenarbeit mit den Ländern Afrikas und auf höhere Investitionen in die afrikanische Region nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU zum Ausdruck gebracht. Dies äußerte er auf dem ersten britisch-afrikanischen Investitions-Gipfel in London. Der britische Regierungschef hob die Wirtschafts-und Investitionsperspektiven Afrikas

„Soleimani stellte eine Bedrohung für alle unsere Interessen dar“ – Britischer Premier

Politik 22:33 05.01.2020Zum Kurzlink Der iranische Top-General, Qassem Soleimani, stellte laut dem britischen Premierminister, Boris Johnson, eine Bedrohung für alle britischen Interessen dar, berichtet „The Sky News“ am Sonntag. Johnson zufolge hatte Soleimani eine führende Rolle bei Aktionen gespielt, die zum Tod tausender unschuldiger Zivilisten und des westlichen Personals geführt hätten. Daher werde sein Land

Rod Stewart gratuliert Boris Johnson – und sorgt für Ärger

Panorama 14:21 14.12.2019(aktualisiert 14:28 14.12.2019) Zum Kurzlink https://welt.web25.info/wp-content/uploads/2019/12/Rod-Stewart-gratuliert-Boris-Johnson-–-und-sorgt-für-Ärger.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/panorama/20191214326228568-rod-stewart-gratuliert-boris-johnson–und-sorgt-fuer-aerger/ Die britische Rock-Legende Rod Stewart hat auf Twitter Boris Johnson zum Wahlsieg gratuliert und damit für Ärger gesorgt. Vor allem schottische Fußballfans und Anhänger des Clubs Celtic Glasgow nahmen ihm das übel. Der 74-jährige Musiker ist selbst leidenschaftlicher Celtic-Fan. In Schottland

Klarer Sieg für Boris Johnson: Tories erringen absolute Mehrheit

Politik 06:42 13.12.2019(aktualisiert 07:19 13.12.2019) Zum Kurzlink https://welt.web25.info/wp-content/uploads/2019/12/Klarer-Sieg-für-Boris-Johnson-Tories-erringen-absolute-Mehrheit.jpg Sputnik Deutschland https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png Sputnik https://cdnde2.img.sputniknews.com/i/logo.png https://de.sputniknews.com/politik/20191213326179918-klarer-sieg-boris-johnson-tories-absolute-mehrheit/ Der britische Premierminister Boris Johnson und seine konservativen Tories gehen als klare Sieger aus der Parlamentswahl hervor. Die Partei errang nach Auszählung von circa 600 der 650 Wahlkreise am Freitagmorgen mindestens 326 Sitze und damit die absolute Mehrheit im Unterhaus. Johnson

Boris Johnson gesteht seine „frechste Tat“

Panorama 17:52 08.12.2019(aktualisiert 17:56 08.12.2019) Zum Kurzlink Der britische Premierminister Boris Johnson hat am Sonntag in einem Interview mit  „Sky News“  seine „frechste Tat“ zugegeben. Wenn er in früheren Interviews nach seiner frechsten Tat gefragt wurde, hatte Johnson stets gesagt, er brauche mehr Zeit, um über die Antwort nachzudenken. Inzwischen hat er sie gefunden. „Als

Johnson verspricht Brexit-Realisierung bis Ende Januar

Politik 17:43 05.12.2019Zum Kurzlink Der britische Premierminister Boris Johnson hat am Donnerstag das Aktionsprogramm für die ersten hundert Tage seiner neuen Regierung vorgelegt – dies gilt für den Fall, sollten die Tories bei den Wahlen am 12. Dezember die Mehrheit erhalten. Als Hauptpunkte werden die rechtzeitige Billigung des Abkommens mit der EU zum Brexit durch

Boris Johnson: „Ich hätte am liebsten meine Krawatte gekaut“

Politik 18:38 06.11.2019Zum Kurzlink Der britische Premierminister Boris Johnson hat in einer Erklärung anlässlich der Neuwahlen seinen Unmut über den erneuten Brexit-Aufschub geäußert. Boris Johnson ist es nicht gelungen, im britischen Unterhaus eine Mehrheit für seinen Brexit-Deal zu erzielen, den er zuvor mühevoll mit der EU ausgehandelt hatte. Er war gezwungen, die EU um eine

Brexit-Einigung: Merkel spricht von der „Quadratur des Kreises“ – Johnson bangt

Politik 21:59 17.10.2019(aktualisiert 22:55 17.10.2019) Zum Kurzlink Eine echte Brexit-Einigung scheint nun in greifbarer Nähe zu sein. Darüber zeigt sich auch Bundeskanzlerin Angela Merkel erleichtert und spricht von einer gelungenen „Quadratur des Kreises“. Angela Merkel hat sich auf dem EU-Gipfel in Brüssel erleichtert über die Zustimmung zum Brexit-Kompromiss gezeigt. Man sei dem Ziel eines geregelten

Brexit-Demos: Bedrohliche Atmosphäre herrscht in London

Bei Protesten für und gegen den EU-Austritt Großbritanniens ist es am Samstag in London teilweise zu bedrohlichen Szenen gekommen. Wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtet, musste die Polizei die jeweils mehrere Hundert Menschen starken Gruppen am Parliament Square auseinanderhalten. Vereinzelt soll es zu gewaltsamen Übergriffen der Fußballfan-Vereinigung Football Lads Alliance (FLA) auf Brexit-Gegner und Polizeibeamte

Ältere Posts››