Gehe zu…
RSS Feed

6. Juli 2020

Bürgerkrieg

Syrien: Das große Spiel mit den Geflüchteten

Es war Anfang Juni 2011, als in der nordsyrischen Stadt Jisr ash-Shughour bewaffnete Dschihadisten auftauchten. Sie beteiligten sich an Protestmärschen, steckten staatliche Institutionen wie die Post, das Gericht sowie eine Polizeistation in Brand. Dann überfielen sie eine Ausbildungseinrichtung der syrischen Streitkräfte, belagerten die Einrichtung und töteten schließlich Dutzende Rekruten. Die syrische Armee schickte Truppen aus

US-Drohne MQ-9 über Jemen abgeschossen – Berichte

Panorama 13:34 21.08.2019(aktualisiert 13:51 21.08.2019) Zum Kurzlink Laut jemenitischen Huthis hat ihre Luftverteidigung am Mittwoch eine US-Drohne vom Typ MQ-9 über der Provinz Dhamar im zentralen Teil des Landes abgeschossen. Auch die Nachrichtenagentur Reuters berichtet unter Berufung auf zwei nicht näher genannte US-Beamte, dass eine MQ-9-Drohne des US-Militärs über Jemen abgeschossen wurde. Den US-Quellen zufolge ereignete sich

Russischer Geheimdienst SWR: Westen „zersetzt“ Venezuela

Politik 11:06 25.04.2019(aktualisiert 11:25 25.04.2019) Zum Kurzlink Sergej Naryschkin, Chef des russischen Auslandsgeheimdienstes SWR, hat westlichen Ländern die “Zersetzung” von Venezuela nach dem Vorbild von Libyen und Syrien vorgeworfen. Er warnte außerdem vor einem US-Militäreinsatz gegen den lateinamerikanischen Staat, wofür es laut Naryschkin gewisse Indizien gebe. „Es gibt Anzeichen dafür, ob aber der Plan verwirklicht

Demo gegen Krieg im Donbass und deutsche Hilfe für Kiew – Wunsch nach Frieden

Mit weltweiten Aktionen haben Friedensaktivisten am Sonntag gegen den von Kiew geführten Krieg im ostukrainischen Donbass protestiert. An die Verantwortlichen dafür und die von westlicher Politik und Medien verschwiegenen Ursachen hat eine Demonstration in Berlin erinnert. Sie hat davor gewarnt, diesen Krieg zu vergessen. Vor fünf Jahren, am 14. April 2014, begann der Krieg im

Teilnahme Russlands an Konfliktregelung in Libyen möglich – Außenministerium

Politik 21:09 05.04.2019(aktualisiert 21:10 05.04.2019) Zum Kurzlink Laut dem russischen Vize-Außenminister Sergej Werschinin ist Moskau bereit, den Einsatz seiner Autorität für die Konfliktregelung in Libyen unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen in Betracht zu ziehen. „Wenn es notwendig ist, dass Russland seine Autorität einsetzt, um bei der politischen Regelung unter UN-Schirmherrschaft voranzukommen, dann werden wir