Gehe zu…
RSS Feed

15. Dezember 2019

China

Streit um Hongkong: China straft US-Kriegsschiffe und NGOs ab

Politik 10:52 02.12.2019(aktualisiert 11:06 02.12.2019) Zum Kurzlink Als Reaktion auf ein US-Gesetz zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong will China keine Besuche von US-Militärschiffen in der chinesischen Sonderverwaltungsregion mehr gestatten. Auch einige Nichtregierungsorganisationen (NGO) aus den USA sollen „sanktioniert“ werden, darunter die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch. Das Genehmigungsverfahren für das Einlaufen der US-Kriegsschiffe sei ausgesetzt

Donald Trump unterschreibt Hongkong-Gesetze – China reagiert erzürnt

Politik 08:39 28.11.2019(aktualisiert 08:49 28.11.2019) Zum Kurzlink US-Präsident Donald Trump hat die „Menschenrechts- und Demokratieverordnung“ für Hongkong und ein Gesetz, das den Export von Tränengas und anderer Ausrüstung an die Polizei von Hongkong verbietet, unterschrieben. Das ging aus einem Statement des Weißen Hauses hervor. „Ich habe diese Gesetze aus Respekt vor Präsident Xi, China und

Moskau will Rüstungskontrolle fortsetzen – Vize-Außenminister gegen Waffen im Kosmos

Wie ist im 21. Jahrhundert angesichts neuer Waffentechnologien Rüstungskontrolle möglich? Diese Frage hat am Dienstag ein hochkarätig besetze Runde beim „Berliner Forum Außenpolitik“ der Körber-Stiftung diskutiert. Dabei haben die Teilnehmenden vor einem neuen nuklearen Rüstungswettlauf ebenso wie vor unkontrollierten neuen Technologien gewarnt. „Rüstungskontrolle bedeutet mehr Sicherheit für alle.“ Das erklärte der stellvertretende Außenminister Russlands, Alexander

US-Bemühen zur Eindämmung Russlands und Chinas ist „zum Scheitern verurteilt“ – Chinas Top-Diplomat

Politik 09:56 26.11.2019(aktualisiert 10:32 26.11.2019) Zum Kurzlink US-Bemühungen, Russland und China einzudämmen, sind laut dem chinesischen Spitzendiplomat Le Yucheng zum Scheitern verurteilt, berichten russische Medien am Dienstag. Yucheng zufolge versuchen die Vereinigten Staaten, „den Lauf der Geschichte umzukehren“, indem sie ihre einseitigen Entscheidungen vorantreiben, aber diese Versuche fehlschlagen, „jegliche Unterstützung von der internationalen Gemeinschaft“ zu

China fordert USA auf, „Muskelspiel“ im Südchinesischen Meer zu beenden

Politik 16:22 18.11.2019Zum Kurzlink Peking hat Washington bei hochrangigen Gesprächen am Montag vor dem Aufbau weiterer Spannungen in Sachen Südchinesisches Meer und Taiwan gewarnt, berichtet Reuters unter Verweis auf den Sprecher des chinesischen Verteidigungsministeriums, Wu Qian. Die Warnung habe Chinas Verteidigungsminister Wei Fenghe im Rahmen von Gesprächen mit seinem US-Kollegen Mark Esper am Rande eines

Extrem-Sportler fliegen durch „Himmelstor“ in China – Video

Videoklub 12:46 18.11.2019(aktualisiert 12:47 18.11.2019) Zum Kurzlink Im Netz ist ein Video aufgetaucht, das zeigt, wie zwei französische Wingsuit-Springer durch das sogenannte „Himmelstor“ in China fliegen. Diese Szene ist wirklich atemberaubend. Bei den Sportlern handelt es sich um die Franzosen Vincent Philippe Reffet und Frederic Yves Fugen. Sie sprangen aus einem Hubschrauber und flogen in

China verzeichnet dritten Fall von Beulenpest

Die Behörden der Autonomen Region Innere Mongolei in China haben einen weiteren Fall von Beulenpest gemeldet. Zwei Personen mit einer ähnlichen Diagnose wurden bereits in diesem Monat in ein Krankenhaus gebracht, berichtet Reuters am Sonntag, dem 17. November. Am 12. November wurde demnach bei zwei Bewohnern der Aimag (einer administrativ-territorialen Verwaltungseinheit) der Autonomen Region Shilin

Chinesischer Konzern kauft Steigenberger-Hotels und Co.

Die Steigenberger-Hotels gehören nun den Chinesen: Der chinesische Konzern „Huazhu Group“ hat durch eine Tochterfirma die Dachgesellschaft „Deutsche Hospitality“ vollständig erworben. Dies teilten die beiden Seiten am Montag mit. Laut „Huanzhu“ soll der Kaufpreis bei ungefähr 700 Millionen Euro liegen. Der Deutschen Hospitality gehören außer den Steigenberger Hotels außerdem solche Marken, wie Jaz in the

Tschechiens Präsident ruft Geheimdienst zu Stopp von fiktiver Suche nach Spionen auf

Politik 10:24 25.10.2019(aktualisiert 10:25 25.10.2019) Zum Kurzlink Tschechiens Präsident Milos Zeman hat dem Chef des tschechischen Inlandsnachrichtendienstes (BIS), Michal Koudelka, empfohlen, wirtschaftliche Verbrechen zu ermitteln und gegen die Korruption zu kämpfen, anstatt nach fiktiven ausländischen Spionen zu suchen. Dies sagte der Staatschef gegenüber dem Sender „TV Barrandov“. „Ich habe dem Premierminister gesagt, dass sich Herr

USA halfen zufällig Russland dabei, stärker zu werden – The National Interest

Wirtschaft 10:45 13.10.2019(aktualisiert 10:47 13.10.2019) Zum Kurzlink Die Vereinigten Staaten haben mit ihrer Politik unbeabsichtigt Russlands Energiesektor stabiler gemacht, berichtet das Fachportal „The National Interest“. Insbesondere sei dies den US-Sanktionen gegen Venezuela und den Iran zu verdanken, schrieb die Zeitschrift.  Außerdem hätten diese Sanktionen viele ehemalige Käufer venezolanischen und iranischen Öls dazu veranlasst, stattdessen russisches

Ältere Posts››