Gehe zu…
RSS Feed

4. April 2020

Corona

Umfrage: Zufriedenheit mit Merkel-Regierung so hoch wie nie

Lesezeit: 1 min 03.04.2020 23:32  Aktualisiert: 03.04.2020 23:32 Die Corona-Krise hat dazu geführt, dass die Deutschen einer Umfrage zufolge mit der Bundesregierung mehr einverstanden als je zuvor sind. Besonders beliebt ist Kanzlerin Angela Merkel. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht neben Jens Spahn (CDU, l), Bundesminister für Gesundheit, vor einer Pressekonferenz der zur Entwicklung beim Coronavirus. (Foto:

Wo das Virus Stellen schafft: Diese Branchen suchen Mitarbeiter

Lesezeit: 3 min 03.04.2020 11:24 Schuhe kaufen, Konzerte besuchen, Autos am Fließband zusammenbauen – das geht alles nicht mehr. Nudeln kaufen, zum Arzt gehen, Spargel stechen – das muss alles unbedingt weitergehen. Nur wer macht’s? Amazon schafft in Corona-Krise 350 neue Logistik-Jobs in Deutschland. (Foto: dpa) Foto: Ina Fassbender Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar

US-Ökonom: „Die Fed muss der US-Regierung einen Zuschuss und keinen Kredit geben“

US-Ökonom Larry Seidman sagt, dass die Notenbank Fed der US-Regierung einen Zuschuss statt Kredite gewähren müsse. Dadurch könnte die US-Regierung expansive Fiskalpolitik betreiben, ohne dass es einer Erhöhung der gesetzlichen Staatverschuldungs-Grenze bedarf. Ach übrigens: Eine Verstaatlichung der Fed ist nicht mehr ausgeschlossen. US-Präsident Donald Trump will die Fed unter Kontrolle bringen. (Foto: dpa) Foto: Evan

Für Unternehmer und Arbeitnehmer: So berechnen Sie das Kurzarbeitergeld in Zeiten von Corona

Lesezeit: 2 min 27.03.2020 13:00 Wir haben für Sie recherchiert, welche Formulare Arbeitgeber im Zusammenhang mit der Kurzarbeit bei der Agentur für Arbeit einreichen müssen, und wie Arbeitnehmer ganz leicht ihr Kurzarbeitergeld berechnen können. Ein Antrag für Kurzarbeitergeld der Bundesagentur für Arbeit liegt mit einem Kugelschreiber auf einem Tisch. (Foto: dpa) Foto: Robert Michael Artikel

Virus der Wahrheit | Was wir aus der Krise lernen können

Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren Link zur Folge Jakob Augstein und Nikolaus Blome liefern sich seit Januar 2011 immer freitags in der Phoenix-Sendung Der Tag einen Schlagabtausch über das Thema der Woche. Wiederholt wird die Diskussion sonntags vor dem Presseclub Lesen Sie mehr in

Joe Biden — der Freitag

Wie sich die USA verändern werden, weiß niemand. Nur eines weiß man: Covid-19 wirkt sich massiv aus auf Donald Trumps Zukunft und auf die Präsidentschaftswahl Anfang November. Erste Bundesstaaten verschieben Vorwahlen. Der Präsident kann die Pandemie nicht mehr wegreden. Bei den Demokraten sind die Themen gekippt. Es wird eher über das Virus debattiert als über

Coronakrise ǀ Raus aus der Furchtquarantäne — der Freitag

Fast überall in Europa wird das öffentliche Leben eingeschränkt. Bildungseinrichtungen, Restaurants und Geschäfte, ja sogar die für die Gewaltenteilung so wichtigen Gerichte werden geschlossen. Bewegungsfreiheit, Versammlungsfreiheit und die ungehinderte tägliche Berufsausübung sind beschnitten. Die Bevölkerung befürwortet diese Maßnahmen mit überwältigender Mehrheit. Derartig weitgehende Grundrechtsbeschränkungen wären vor wenigen Wochen höchstens im politisch verdächtigen China denkbar gewesen.

Systemrelevanz ǀ Arbeiten trotz Corona — der Freitag

Alles steht still, öffentliches Leben findet in Deutschland fast nicht mehr statt. Doch während Millionen von Menschen zu Hause sitzen, netflixend oder Kinder hütend, müssen andere weiter arbeiten: Weil sie gebraucht werden. Weil sie nicht anders können. Weil es gerade jetzt auf sie ankommt. Alles hat sich verändert, ihre Arbeit geht trotzdem weiter. Fünf Kurzportäts

Corona-Krise ǀ On-demand. Prekär. Systemrelevant — der Freitag

„Wie macht ihr das mit der kontaktlosen Lieferung, wenn die Suppe in den Rucksack ausgelaufen ist?“ fragt ein Berliner Fahrer des Essenslieferdienstes Lieferando seine Kolleg*innen. „Ich werfe dem Kunden einen Strohhalm zu“, antwortet ein anderer. Humor hilft, auch in Zeiten von Covid 19. Obwohl Lieferando seit letzter Woche mit „kontaktloser Lieferung“ wirbt, sind die beiden

Gesundheit ǀ Ein Weckruf für die Krankenhauspolitik — der Freitag

Der Pflegenotstand in Deutschland ist nicht erst seit der Corona-Krise ein Thema. Gewerkschaften, Berufs- und Patientenverbände machen spätestens seit dem Jahr 2008 mit größeren Kampagne auf das Thema aufmerksam. Der Niedergang der Krankenhauspflege verlief über zwei wichtige Stationen: 1997 wurde die letzte Form von Personalbemessung abgeschafft, weil sie – so die explizite Begründung im Gesetzesentwurf

Ältere Posts››