Gehe zu…
RSS Feed

18. Februar 2020

Emmanuel Macron

Nach Macrons Kritik: Deutschland will Nato-Zusammenarbeit überprüfen

Politik 21:26 19.11.2019Zum Kurzlink Deutschland will die politische Abstimmung unter den Nato-Verbündeten auf den Prüfstand stellen. Hintergrund ist die heftige Kritik des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, nach dessen Worten die Nato derzeit einen „Hirntod“ erlebt. Bundesaußenminister Heiko Maas setzt auf die Einsetzung einer Expertenkommission. Seinen Vorschlag will er am Mittwoch bei einem Nato-Treffen in Brüssel

Schäuble übt Kritik an Nato-Partnern

Politik 20:31 13.11.2019(aktualisiert 20:37 13.11.2019) Zum Kurzlink Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat sich am Mittwoch in einer Rede vor dem Europaparlament in Brüssel äußerst pessimistisch zur Lage der Nato geäußert. Laut Schäuble steht die internationale, auf Regeln basierende Ordnung unter Druck, denn es werden trotz einer zunehmend verflochtenen Welt nationale Egoismen ausgelebt. Der CDU-Politiker machte in

„Ukrainische und bulgarische Banden”: Macron sorgt mit Interview über Migration für heftigen Wirbel

Аusland 21:19 31.10.2019(aktualisiert 21:41 31.10.2019) Zum Kurzlink Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat mit einem Interview mit einem rechtsgerichteten Magazin für Aufregung gesorgt. Er sprach über die Migration, den Islam und die wieder ausgebrochene Kopftuch-Debatte. Dabei bediente er sich außergewöhnlicher Ausdrücke. Er sprach mit dem am Donnerstag veröffentlichtem Magazin „Valeurs Actuelles” über die Themen Migration und

„Geht mich nichts an“: Macron zu Verschleierung im öffentlichen Raum

Politik 19:14 25.10.2019(aktualisiert 19:28 25.10.2019) Zum Kurzlink Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat sich zurückhaltend angesichts der Verschleierung im öffentlichen Raum gezeigt. Im Netz übt man an seiner Position scharfe Kritik. „Das Tragen des Schleiers im öffentlichen Raum geht mich nichts an. Darum geht es beim Säkularismus. Das Tragen des Schleiers im öffentlichen Dienst, in der

Merkel und Selenski streben baldigen Gipfel im Normandie-Format an

Politik 22:37 28.08.2019(aktualisiert 22:45 28.08.2019) Zum Kurzlink Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der ukrainische Präsident Wolodymyr Selensky (Wladimir Selenski) haben sich laut dem Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, bei einem Telefonat am Mittwoch dafür ausgesprochen, möglichst schnell ein Gipfeltreffen im Normandie-Format abzuhalten. Wie aus einer Mitteilung des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung (BPA) folgt,

Deutschland könnte bei möglichem Iran-Gipfel dabei sein – Macron

Politik 22:25 26.08.2019(aktualisiert 22:45 26.08.2019) Zum Kurzlink Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat für ein mögliches Iran-Spitzentreffen eine Beteiligung Deutschland ins Spiel gebracht. Es ist noch unklar, ob ein künftiger Gipfel nur zwei Mächte – also die USA und Iran – zusammenbringt oder mehrere Teilnehmer, erklärte Macron am Montag in Biarritz. Falls ein größerer Staatenkreis gebildet

Macron trifft Irans Außenminister Sarif in Biarritz

Irans Außenminister Mohammed Dschawad Sarif ist von Frankreich völlig überraschend an den Tagungsort des G7-Gipfels eingeladen worden. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron traf sich am Sonntagabend selbst mit Sarif in Biarritz. Der iranische Außenminister schrieb auf Twitter mit Blick auf eine Annäherung, das werde ein schwerer Weg. Nach dem Gespräch mit Macron seien Deutschland und Großbritannien

Neben Merkel und Macron: Auch Johnson will Trump bei G7 im Handelsstreit bremsen

Wirtschaft 20:25 24.08.2019(aktualisiert 20:33 24.08.2019) Zum Kurzlink Neben Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Kanzlerin Angela Merkel will auch der britische Premierminister Boris Johnson US-Präsident Donald Trump zur Deeskalation im Handelskonflikt mit China und der EU bewegen. Sein wichtigster Punkt bei dem G7-Gipfel ist die Lage des internationalen Handels, erklärte Johnson am Samstag in der französischen

Frankreich braucht Moskaus Unterstützung für Erhaltung des Atomabkommens mit Iran – Ex-Botschafter

Politik 16:22 20.08.2019(aktualisiert 16:34 20.08.2019) Zum Kurzlink Paris hofft auf Russlands Hilfe bei der Überwindung der diplomatischen Sackgasse mit dem Iran, glaubt  der ehemalige französische Botschafter in Teheran, François Nicoullaud. „Aufgrund der schwierigen Lage am Persischen Golf suchen die Parteien einen Ausweg. Frankreich bemüht sich tatsächlich um Moskaus Unterstützung, um das Atomabkommen von 2015 aufrechtzuerhalten“,

Serbien wünscht sich Engagement Frankreichs in Kosovo-Frage

Politik 22:42 15.07.2019(aktualisiert 23:01 15.07.2019) Zum Kurzlink Der serbische Präsident Aleksandar Vucic hat am Montag seinen französischen Amtskollegen Emmanuel Macron in Belgrad empfangen und ihn um Mitwirkung bei der Beilegung des Konflikts mit dem Kosovo gebeten. Das ist der erste Besuch eines französischen Präsidenten in Serbien seit 2001. Bei den derzeitigen Gesprächen sollen der eingefrorene

Ältere Posts››