Go to ...
RSS Feed

15. September 2019

Estland

DFB-Elf mit hohem Sieg in die Sommerpause: 8:0 gegen Estland 

Mit der Registrierung und Autorisierung des Users auf den Sputnik-Webseiten durch das Benutzerkonto oder die Benutzerkonten in den sozialen Netzwerken wird das Einverständnis mit diesen Regeln erklärt. Der User verpflichtet sich, nicht gegen die geltende Gesetzgebung der Russischen Föderation undoder die internationale Gesetzgebung sowie die Gesetzgebung ausländischer Staaten mit seinen Handlungen zu verstoßen. Der User

Russland wird die USA und Estland aus der Luft beobachten

Panorama 08:18 27.05.2019(aktualisiert 08:19 27.05.2019) Zum Kurzlink Ein russisches Flugzeug des Typs “Tu-154M LK-1” wird einen Beobachtungsflug über dem Territorium der USA unternehmen, berichtet die Zeitung „Krasnaja Swesda“ unter Berufung auf Sergej Ryschkow, den Chef des Nationalen Zentrums zur Verminderung nuklearer Gefahren. „Im Rahmen der Umsetzung des Vertrags des ,Offenen Himmelsʻ plant eine Gruppe russischer

Moskau nennt Estlands Gebietsansprüche „unzulässig“

Politik 23:00 15.05.2019Zum Kurzlink Die jüngsten Gebietsansprüche des estnischen Innenministers Mart Helme an Russland hat das Außenministerium in Moskau als „unzulässig und provokant“ bezeichnet. Helme hatte zuvor behauptet, Russland habe Estland bis heute mehr als fünf Prozent des estnischen Territoriums nicht zurückgegeben. Laut dem Innenminister werden 5,2 Prozent des estnischen Territoriums immer noch von Russland

Le Pen bittet estnischen Politiker um Entfernung von „rassistischem“ Selfie

Politik 22:12 15.05.2019Zum Kurzlink Marine Le Pen, die Chefin der französischen rechtskonservativen Partei Rassemblement National, hat einen gleichgesinnten Politiker aus Estland gebeten, ein gemeinsames Selfie von Facebook zu entfernen. Der Grund: Die beiden zeigen auf dem Foto das Ok-Zeichen, berichtet „The Guardian“. Die Geste gilt seit ein paar Jahren als rassistisch. Le Pen war jüngst

„Will nicht auf der Speisekarte stehen…“: Estlands Präsidentin muss Treffen mit Putin rechtfertigen

Politik 22:05 14.05.2019Zum Kurzlink Nach dem Treffen mit ihrem russischen Amtskollegen Wladimir Putin im April hat sich die estnische Präsidentin Kersti Kaljulaid gegen die heftige Kritik ihrer baltischen Nachbarländer wehren müssen. Das war das erste Treffen zwischen einem estnischen Staatsoberhaupt und dem russischen Präsidenten seit fast einem Jahrzehnt. „Mit deinen Nachbarn zu sprechen ist natürlich.

Russische Pässe für Donbass-Einwohner: EU plant offenbar keine neuen Sanktionen gegen Moskau

Politik 23:02 13.05.2019Zum Kurzlink Die Europäische Union beabsichtigt offenbar keine neuen Sanktionen gegen Russland im Zusammenhang mit der Erleichterung des Erwerbs russischer Bürgerpässe für die Donbass-Einwohner einzuführen. Dies geht aus Mitteilungen zweier EU-Außenminister hervor, die sich mit ihren europäischen Amtskollegen sowie Diplomaten anderer Staaten anlässlich des zehnjährigen Bestehens der „Östlichen Partnerschaft“ am Montag in Brüssel

Baltikum: Bundeswehr beendet Nato-Einsatz zur Luftraumüberwachung – Sputnik Deutschland

Politik 22:15 02.05.2019Zum Kurzlink Die Bundeswehr hat nach acht Monaten ihre Beteiligung an der Nato-Mission zur Luftraumüberwachung über den baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen beendet. Ein Luftwaffen-Geschwader übergab am Donnerstag das Kommando an der estnischen Luftwaffenbasis Ämari an Großbritannien, meldet die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf die estnische Armee. Für den Einsatz waren seit Ende August 2018 fünf „Eurofighter” und wechselnde Kontingente deutscher Soldaten auf dem

Botschafter: Antirussische Sanktionen kosteten Estlands Wirtschaft hunderte Millionen

Estland hat hunderte Millionen Euro durch antirussische Sanktionen verloren und soll nun den Geschäftsleuten zuhören – die fordern eine bessere Beziehung zu Russland. Darüber sprach der russische Botschafter in Tallinn, Alexander Petrow, mit RIA Nowosti am Freitag. „Wieder kann man sehen, wie negativ sich die von Europa auferlegten künstlichen Beschränkungen auswirken, die in Estland zu

Fünf britische Kampfhelikopter in Estland eingetroffen

Panorama 21:21 20.04.2019(aktualisiert 22:19 20.04.2019) Zum Kurzlink Fünf britische Kampfhubschrauber AH-64 Apache sind am Samstag auf dem Luftwaffenstützpunkt Ämari bei Tallinn gelandet. Sie sollen an den jährlichen Übungen „Spring Storm” in Estland teilnehmen, wie der Pressedienst des estnischen Militärs mitteilte. „Die in Estland eingetroffene Einheit ist Teil des 663. Geschwaders des British Army Air Corps (…).

„Für den Frieden und gegen die Kriegstreiber“ – Ostermarsch 2019 in Berlin

Der Frieden ist bedroht wie nie zuvor, hat Michael Müller, Bundesvorsitzender der Naturfreunde Deutschlands, am Samstag in Berlin festgestellt. Er wünsche sich deshalb, dass die Friedens- und die Umweltschutzbewegung zusammenfinden und gemeinsam demonstrieren mögen. Das sagte Müller zum Auftakt des Berliner Ostermarsches. Auch andere Redner wünschten sich mehr Gemeinsamkeit derjenigen, die für Umweltschutz protestieren, mit

Older Posts››