Go to ...
RSS Feed

22. May 2019

EU

Die russische Su-57 – Alptraum für US-Kampfjets?

Der russische Staatschef Wladimir Putin hat dieser Tage bestätigt, dass die Luftstreitkräfte in den kommenden neun Jahren umfassend umgerüstet werden, wobei unter anderem die Su-57, der neueste Kampfjet fünfter Generation, in die Bewaffnung aufgenommen wird. Dabei umfasst der staatliche Rüstungsauftrag inzwischen 76 Maschinen. Bei dem Projekt Su-57 (T-50) handelt es sich um eins der ungewöhnlichsten

Europäische Großmachtfantasien: Wie die Union sich als Moralapostel Europas aufspielt

Kurz vor den EU-Wahlen werden Forderungen nach einem „starken Europa“ laut – vor allem von Seiten der Union. Aus dieser Ecke treten immer wieder „europäische“ Arroganz und Größenwahn ans Licht. „Europäische Armee“, Waren- und Werteexporte sind dabei treibende Themen. Doch kann die EU damit ihrem Ruf als „Friedensmacht“ gerecht werden? Eigentlich gibt es an dem

Tödliche Schüsse auf Migranten: Soldaten auf Malta festgenommen

Zwei Soldaten sind auf Malta wegen tödlichen Schüssen auf einen Migranten festgenommen worden. Im April war ein Mann in der Nähe einer Migrantenunterkunft erschossen worden, zwei weitere Männer hatten Verletzungen erlitten. Es seien interne Ermittlungen eingeleitet worden, ob die beiden Einzeltäter seien oder „Teil von etwas Größerem“, erklärte Maltas Regierungschef Joseph Muscat am Samstag nach

Serbiens Verteidigungsminister warnt EU und Nato vor Kosovo-Provokationen

Politik 17:52 17.05.2019Zum Kurzlink Der Anspruch der Führung der selbsterklärten Republik Kosovo auf ein Gebiet in Zentralserbien ist laut dem serbischen Verteidigungsminister Aleksandar Vulin eine Provokation, die zu einem Konflikt führen könnte. Wie der Parlamentsvorsitzende der selbsterklärten Republik und Ex-Chef des Nachrichtendienstes der „Befreiungsarmee des Kosovo“ (UÇK), Kadri Veseli, am Donnerstag erklärt hatte, sei die

EU verlängert Sanktionen gegen Syrien

Politik 13:26 17.05.2019Zum Kurzlink Die EU hat ihre Sanktionen gegen Syrien um ein Jahr verlängert, wie der EU-Rat am Freitag mitteilte. „Im Einklang mit der EU-Strategie in Bezug auf Syrien hat die EU beschlossen, die restriktiven  Maßnahmen gegen das syrische Regime und seine Anhänger mit Rücksicht auf weitere Repressionen gegen die Zivilbevölkerung aufrechtzuerhalten“, heißt es

Maas warnt vor Rückfall in den Nationalismus

Politik 22:28 16.05.2019Zum Kurzlink Bundesaußenminister Heiko Maas hat vor einem Rückfall in den Nationalismus gewarnt. „Bei dieser Europawahl geht es um mehr als je zuvor. Es steht nicht weniger auf dem Spiel als die Zukunft Europas und der Europäischen Union“, so der SPD-Politiker.  „Wir alle haben am 26. Mai die Wahl: Entweder für Europa oder

Juncker bezeichnet Georgien „zu 100 Prozent“ als europäischen Staat

Politik 22:38 14.05.2019Zum Kurzlink Der EU-Kommissionspräsident, Jean-Claude Juncker, hat Georgien am Dienstag als einen vollkommen europäischen Staat bezeichnet. Bei der Konferenz anlässlich des zehnjährigen Bestehens der „Östlichen Partnerschaft“ in Brüssel bezeichnete Juncker die ehemalige Sowjetrepublik als ein zu 100 Prozent europäisches Land. >>>Andere Sputnik-Artikel: Östliche Partnerschaft orientiert sich nach China<<< „Außerhalb der EU ist Georgien

Russische Pässe für Donbass-Einwohner: EU plant offenbar keine neuen Sanktionen gegen Moskau

Politik 23:02 13.05.2019Zum Kurzlink Die Europäische Union beabsichtigt offenbar keine neuen Sanktionen gegen Russland im Zusammenhang mit der Erleichterung des Erwerbs russischer Bürgerpässe für die Donbass-Einwohner einzuführen. Dies geht aus Mitteilungen zweier EU-Außenminister hervor, die sich mit ihren europäischen Amtskollegen sowie Diplomaten anderer Staaten anlässlich des zehnjährigen Bestehens der „Östlichen Partnerschaft“ am Montag in Brüssel

„Anne Will“ versucht mit dem Iran eine neue Variante der „Haltet den Dieb!“-Methode

Die neue Eskalationsstufe im Atomstreit zwischen den USA und dem Iran treibt auch hierzulande seltsame Blüten. Die ARD-Sendung „Anne Will“ verdrehte in ihrem Titel „Iran stellt Ultimatum…“ Ursache und Wirkung des Konfliktes. Es ist der Mehrheit der Gesprächspartner zu danken, dass diese eigenartige Sicht weitgehend zurechtgerückt werden konnte. Wer die Ankündigung zur aktuellen „Anne Will“-Sendung

Kaczyński nennt Voraussetzung für Euro-Einführung in Polen

Der Chef der polnischen Regierungspartei „Recht und Gerechtigkeit“, Jarosław Kaczyński, ist am Sonntag bei einem Auftritt während einer Parteikonferenz in Szczecin auf die Rolle der nationalen Währung für die einheimische Wirtschaft eingegangen und hat aufgeklärt, ab wann er die Einführung des Euro in Polen für möglich hält. Seiner Ansicht nach sind die Erfolge der polnischen

Older Posts››