Go to ...
RSS Feed

19. July 2019

Folgen

Warum China seine US-Bonds loswerden will und welche Folgen dies hätte

Die neue Runde des von Trump ausgelösten Handelskriegs gegen China hat dem Yuan stark zugesetzt. Die Importzölle für Waren aus Amerika werden erst in zwei Wochen erhöht, und Analysten warnen: Um eine weitere Abwertung des Yuans zu verhindern, könnte Peking auf eine starke Waffe zurückgreifen – den umfassenden Teilverkauf seiner US-Staatsanleihen. Welche Folgen dieser Schritt

USA: Nach Kollision von Tanker und Schlepper laufen Tonnen Öl aus – FOTO

Nach der Kollision eines Öltankers mit einem Schlepper, der zwei Lastkähne mit Ölprodukten transportierte, sind am Samstagmorgen im Schifffahrtskanal Houston (US-Bundesstaat Texas) mehrere Tonnen Öl ins Wasser gelaufen. Das teilte der TV-Sender „CBS News“ unter Verweis auf eine Mitteilung der US-Küstenwache mit. Demnach schlug einer der Lastkähne nach dem Zusammenstoß um, der andere wurde beschädigt.

Anhaltende Dürre: Analyse warnt vor Stromausfall und Trinkwassermangel – Osten besonders bedroht

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz hat in einer Studie durchgespielt, was wäre, wenn die Dürre sechs Jahre anhalten würde. Einige mögliche Folgen: Trinkwassermangel, keine Binnenschifffahrt mehr und Kraftwerke müssten runterfahren, weil sie nicht mehr gekühlt werden könnten. Ostdeutschland wäre besonders gefährdet. Der Sommer 2018 war besonders heiß und trocken. 2019 scheint sich ein ähnliches

Wenn Trump geht, wird Amerika nie mehr so sein wie früher

Die aktuelle Politik der USA ist natürlich die furchtbarste aller Zeiten. Aber irgendwann werden Präsident Donald Trump und sein Team das Weiße Haus verlassen – doch wie geht es dann weiter? Könnte es dazu kommen, dass bis dahin eine Situation entsteht, die nicht wiedergutzumachen sein wird, und Amerika wird nicht mehr das alte sein? Diese

Libyen: Washington stiftet Chaos – Sputnik Deutschland

UN-Generalsekretär Antonio Guterres hat die militärische Eskalation in Libyen verurteilt und zur unverzüglichen Einstellung der Kampfhandlungen aufgerufen. Sputnik sprach mit dem wissenschaftlichen Mitarbeiter des Clingendael Institute in Den Haag, Jalel Harchaoui, über die Krise in dem nordafrikanischen Land und über mögliche Szenarien. Der Aufruf Guterres’ erfolgte auf Berichte, dass die Kräfte des Kommandeurs der Libyschen

Wirtschaft liebt es weich: Bertelsmann-Autor erklärt Verluste wegen Brexit – EXKLUSIV

Wirtschaft 18:12 21.03.2019(aktualisiert 18:15 21.03.2019) Zum Kurzlink Der harte Brexit könnte das Bruttoeinkommen in Deutschland um zehn Milliarden Euro jährlich schmälern, geht aus der neuen Bertelsmann-Studie hervor. Pro Kopf wären dies 115 Euro weniger. Nun hat der Autor der Studie, Dr. Dominic Ponattu, Sputnik erzählt, wodurch diese Verluste erfolgen würden und wer davon profitieren könnte.

Wird Europa der amerikanischen Hegemonie widerstehen können?

Russische und europäische Experten haben Maßnahmen zur Stabilisierung der Beziehungen zwischen Moskau und der Nato angeboten. Das Risiko einer unabsichtlichen Eskalation ist sehr hoch. Was ist die Formel der gegenseitigen Verständigung? Der Russische Rat für internationale Angelegenheiten und das European Leadership Network (ELN) haben in der Nachrichtenagentur „Rossiya Segodnjya“ einen gemeinsamen Bericht „Auf dem Weg zu

Mehr Konflikte und Migration durch Klimawandel – Studie warnt

Wissen 10:06 10.02.2019Zum Kurzlink Politische Verfolgung ist ein Asylgrund, massiver Klimawandel ist es nicht. Doch zwischen beidem könnte es einen Zusammenhang geben, wie eine neue Studie zeigt, die das Zusammenspiel von Dürren, Konflikt-Eskalationen und Migration beleuchtet hat. Sputnik hat sich mit einem der Autoren unterhalten. Der theoretische Zusammenhang zwischen Klimawandel, Konflikt und Migration wird schon

Older Posts››