Gehe zu…
RSS Feed

17. Oktober 2019

„Fridays For Future“

Bringt das Klimapaket dem Osten stillgelegte Bahnstrecken zurück?

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch das „große“ Klimapaket verabschiedet. Für die Bahn sind 20 Milliarden Euro zusätzlich vorgesehen. Jedoch wurden seit den 1990er Jahren tausende Bahnkilometer stillgelegt, vor allem im Osten. Werden diese Strecken nun reaktiviert werden, weil Grün en vogue ist? Rund 6500 Kilometer Bahnstrecke sind seit 1990 in Deutschland stillgelegt worden. Ein Großteil

Greta Thunberg spricht vor Uno: „Uns kann niemand stoppen“

Gesellschaft 22:10 21.09.2019(aktualisiert 22:51 21.09.2019) Zum Kurzlink Die schwedische Aktivistin Greta Thunberg hat nach den weltweiten Klimaprotesten vor den Vereinten Nationen am Samstag den Kampf gegen die Klimakrise beschworen. „Gestern sind Millionen Menschen rund um den Globus marschiert und haben wirkliche Klimamaßnahmen verlangt, vor allem junge Leute“, sagte die 16-Jährige am Samstag in einer kurzen

Klimastreik: 300.000 Aktivisten protestieren in Australien auf der Straße

An dem globalen Klimastreik in Australien haben sich nach Angaben der Veranstalter mindestens 300.000 Menschen beteiligt. Dies seien doppelt so viele wie beim vorherigen Protestmarsch, schrieben die Aktivisten von Fridays for Future am Freitag auf Twitter. Es dürften demnach sogar noch mehr werden, weil ihnen am Nachmittag (Ortszeit) noch keine Teilnehmerzahlen aus allen Orten vorlagen.

Schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg kommt erneut nach Berlin

Die schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg kommt erneut nach Berlin. Damit dürften auf die Hauptstadt wieder erhebliche Klimaproteste zukommen. Wie der Berliner Ableger der weltweiten Klimaprotestbewegung Fridays-for-Future am Samstag twittert, wird die 16-Jährige am kommenden Freitag (19. Juli) bei den neuen Klimaprotesten ab 10 Uhr in der Hauptstadt mitmachen. Anschließend soll es weiter nach Luckenwalde in

Fridays-for-Future-Aktivisten umzingeln Bundestag – Fotostrecke

Aktivisten der Bewegung „Fridays for Future“ haben in Berlin Hand in Hand das Reichstagsgebäude, den Sitz des Deutschen Bundestages symbolisch umzingelt. Der Dresscode lautete: Alarmstufe Rot. Die Politiker müssen ihre „Hausaufgaben“ erledigen, bevor sie in die parlamentarische Sommerpause entlassen werden, skandierten die Demonstranten. Pünktlich um 12 Uhr haben sich nach Angaben der Morgenpost etwa 850

Umweltaktivisten besetzen NRW-Tagebau – Polizisten verletzt – Fotos & Videos

Politik 22:07 22.06.2019(aktualisiert 22:17 22.06.2019) Zum Kurzlink Hunderte Aktivisten vom Bündnis „Ende Gelände“ sind am Samstag Medienberichten zufolge in das Tagebaugelände Garzweiler II in Nordrhein-Westfalen gelaufen. Die Polizei meldete mehrere verletzte Beamte. Am Samstag demonstrierten Tausende Vertreter der Jugendbewegung „Fridays For Future“ am Abbaugelände von Hochneukirch nach Keyenberg – eines der letzten Dörfer im Rheinischen

„Ende Gelände!“ – mehrtägige Proteste von Klimaaktivisten im Rheinischen Revier

Mit einer mehrtägigen Massenblockade im Rheinischen Braunkohlerevier wollen die Klimaaktivisten von „Ende Gelände“ ab Mittwoch gegen den Kohleabbau protestieren. Zeitgleich wird im nahen Aachen der Zentralstreik von Fridays For Future stattfinden. Während sich die Klimaaktivisten solidarisieren, befürchtet die Polizei offenbar Ausschreitungen. Kohleausstieg in zwanzig Jahren? Vernichtung von Wäldern, Ackerland und ganzen Dörfern durch RWE? Damit