Go to ...
RSS Feed

23. August 2019

Gaslieferung

Kampf der russischen Gasriesen: Nowatek wird zum Hauptkonkurrenten für Gazprom in Europa

Wirtschaft 20:18 13.08.2019(aktualisiert 20:19 13.08.2019) Zum Kurzlink Der russische Flüssigerdgaslieferant Nowatek wird zum ernsthaften Konkurrenten des staatlichen Gasriesen Gazprom auf dem europäischen Markt. Die Nachfrage nach russischem Flüssigerdgas (LNG –  vom Englischen liquefied natural gas) brummt: Die russischen LNG-Lieferungen nach Europa verzeichneten im ersten Halbjahr 2019 einen Anstieg um 9,5 Milliarden auf 61,1 Milliarden Kubikmeter.

Energiesicherheitsexperte: Deutschland konnte seine nationalen Interessen verteidigen

Der Experte für Energiesicherheit, Matthias Dornfeldt, findet, dass der Kompromiss zur russisch-deutschen Erdgaspipeline Nord Stream 2 für Deutschland sehr gut verlaufen ist, um die EU-Gasdirektive abzuschwächen. Im Sputnik-Interview sagte er, dass im Land, wo die entsprechende Pipeline-Infrastruktur im Falle Nord Stream 2 anlande — und das sei Deutschland — das nationale Recht gelte und dass es die 

Deutschland wird zum wichtigsten Gas-Hub für Europa

Die Europäische Kommission wird den Nord Stream 2 nicht kontrollieren. Unter diesen Bedingungen einigten sich Deutschland und Frankreich darauf, Änderungen der europäischen Gasrichtlinie zu genehmigen. Dies werde die Position des Projekts stärken, sagten Experten gegenüber Sputnik. In Brüssel haben sich die EU-Staaten auf eine gemeinsame Position zu Nord Stream 2 geeinigt. Im Kern sieht der

USA geben Gas im Handelskrieg gegen China: US-Börsen haben Angst

Warum Investoren in Übersee Angst vor der Entschlossenheit des Weißen Hauses haben und welche Möglichkeiten für Russland die neue Phase des Handelskriegs zwischen Washington und Peking eröffnen könnte — darüber schreibt Sputnik in diesem Beitrag. „Wir werden gewinnen“ Ein neuer Wachstumsversuch der US-Börsen nach dem Absturz in der vorigen Woche ist gescheitert – diesmal wegen der neuen Drohungen

Russland kann Nord Stream 2 aus eigener Kraft umsetzen

Russland kann das Pipelineprojekt Nord Stream 2 allein implementieren und die damit verbundenen Probleme lösen. Dies gab der russische Präsident Wladimir Putin am Mittwoch kund. „Wir verstehen die Gegebenheiten. Wir setzen das Projekt selbst um, hier haben wir keine Probleme, und es wird auch keine geben. Das heißt, sie können natürlich entstehen, aber wir werden