Gehe zu…
RSS Feed

6. Juli 2020

Gelbwesten

Paris: Gelbwesten-Bewegung protestiert zum 54. Mal

Gesellschaft 12:45 23.11.2019(aktualisiert 12:53 23.11.2019) Zum Kurzlink Die die Aktivisten der #Gelbwesten-Bewegung marschierten am Samstag in Paris gegen die Reformpolitik von Präsident Emmanuel Macron und gegen soziale Ungerechtigkeit. Die Gelbwestenproteste hatten im November 2018 ursprünglich nach dem deutlichen Anstieg der Benzinpreise begonnen. Die Demonstrationen werden in Frankreich über ein Jahr lang jeden Samstag abgehalten. isch/ae

Anhänger der „Gelbwesten” protestieren zum 44. Mal in Folge

Gesellschaft 15:47 14.09.2019(aktualisiert 16:21 14.09.2019) Zum Kurzlink Im westfranzösischen Nantes gehen am Samstag erneut mehrere Tausend Aktivisten der „Gelben Westen“ auf die Straße, um gegen die Reformpolitik des Präsidenten Emmanuel Macron zu protestieren. Letzte Woche kam es bei den Demonstrationen in der Stadt Montpelliers zu Zusammenstößen mit der Polizei, die Tränengas einsetzte. Die Proteste der Gelbwestenbewegung haben nach

Paris: „Gelbwesten” gehen in 31. Protest-Runde

Gesellschaft 11:58 15.06.2019(aktualisiert 12:01 15.06.2019) Zum Kurzlink An diesem Samstag werden die Gelbwestenaktivisten wieder gegen die Politik von Emmanuel Macron auf die Straßen gehen. Seit November sind landesweit jeden Samstag Zehntausende Anhänger der Bewegung bei den Großaufmärschen mit dabei. Regelmäßig arten die Demonstrationen in Krawalle und blutige Zusammenstöße mit der Polizei aus. Source link

Neue Gelbwesten-Proteste in Paris – Sputnik Deutschland

Mit der Registrierung und Autorisierung des Users auf den Sputnik-Webseiten durch das Benutzerkonto oder die Benutzerkonten in den sozialen Netzwerken wird das Einverständnis mit diesen Regeln erklärt. Der User verpflichtet sich, nicht gegen die geltende Gesetzgebung der Russischen Föderation undoder die internationale Gesetzgebung sowie die Gesetzgebung ausländischer Staaten mit seinen Handlungen zu verstoßen. Der User

Krawalle in Paris: So gefährlich arbeiten Journalisten – 360-Grad-VIDEO

Mit jeder neuen Protestaktion der Gelbwesten in Frankreich wird es für Journalisten immer gefährlicher, diese zu beleuchten. Die Reporter von Sputnik France haben beschlossen, all die Schwierigkeiten, welchen die Journalisten vor Ort ausgesetzt sind, mit Hilfe einer Panoramakamera zu veranschaulichen. Dabei riskierten sie tatsächlich, unter einen Hagel von diversen Gegenständen zu geraten – von herausgerissenen

Gelbwesten protestieren in Frankreich zum 24. Mal in Folge – VIDEOs

Gesellschaft 18:43 27.04.2019(aktualisiert 18:53 27.04.2019) Zum Kurzlink In Frankreich ist es wieder zu Ausschreitungen bei Zusammenstößen zwischen sogenannten Gelbwesten und Polizei gekommen. Laut dem französischen Fernsehsender BFMTV haben an den Protesten insgesamt mehr als 23.500 Menschen teilgenommen. Nach den letzten Angaben haben an den Protesten im Frankreich an diesem Samstag insgesamt mehr als 23.500 Menschen

Gelbwesten fordern Polizisten auf: „Bringt Euch um“ – Untersuchung eingeleitet

Die Pariser Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet, nachdem Teilnehmer der „Gelbwesten“-Demonstration die Sicherheitskräfte zum Suizid aufgefordert hatten. Das berichtet der französische Sender BFMTV am Sonntag. Die Ermittlung wurde demnach wegen der Beleidigung einer Amtsperson eröffnet, die gemeinschaftlich begangen worden sei. >>>Mehr zum Thema: Gelbwesten protestieren in Paris zum 23. Mal in Folge<<< Bei der Gelbwesten-Demo in

Gelbwesten protestieren in Paris zum 23. Mal in Folge

Politik 11:49 20.04.2019Zum Kurzlink Am heutigen Samstag demonstrieren die Gelbwesten bereits zum 23. Mal in Folge in der französischen Hauptstadt Paris. Es wird erwartet, dass die Demonstranten in der Nähe von Notre-Dame marschieren, um die Kathedrale nach dem verheerenden Feuer zu ehren. Source link

Zusammenstöße bei „Gelbwesten”-Protesten in Toulouse

Gesellschaft 20:50 13.04.2019(aktualisiert 21:25 13.04.2019) Zum Kurzlink Bei neuen Protesten der „Gelbwesten”-Bewegung ist es am Samstag in der südwestfranzösischen Stadt Toulouse zu Zusammenstößen zwischen Polizei und Demonstranten gekommen. Die Polizei nahm nach offiziellen Angaben vom frühen Abend 23 Menschen fest. Zwei Menschen kamen der örtlichen Präfektur zufolge ins Krankenhaus, ihr Zustand sei aber nicht kritisch.

Ältere Posts››