Gehe zu…
RSS Feed

1. Juni 2020

Geschichte

Terroranschlag 11. September 2001: FBI veröffentlicht „fälschlicherweise“ Namen eines saudischen Diplomaten

Lesezeit: 2 min 13.05.2020 16:52  Aktualisiert: 13.05.2020 16:52 Das FBI hat „fälschlicherweise“ den Namen eines saudischen Diplomaten als einer der Planer der Anschläge vom 11. September 2001 veröffentlicht. Als ein Nachrichtenportal das Justizministerium auf die Enthüllung des Namens des Diplomaten hinwies, wurde die betroffene Akte unverzüglich gesperrt. Das Archivbild vom 11.09.2001 zeigt die Südspitze von

Nach Corona-Leak: Folgt nun eine Palastrevolte gegen Merkel?

Lesezeit: 2 min 12.05.2020 16:00  Aktualisiert: 12.05.2020 16:00 Der anonyme Mitarbeiter des Bundesinnenministeriums, der in einem geleakten Dokument das Corona-Virus als “Fehlalarm” einstuft, erhebt schwere Vorwürfe gegen Kanzlerin Angela Merkel. Er zweifelt an ihrer Führungsrolle im Verlauf der Corona-Krise. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass der Mitarbeiter des Ministeriums eine Mindermeinung vertritt. Ob er als Sprachrohr

8. Mai 1945: Deutsche Wehrmacht unterzeichnet bedingungslose Kapitulation

Lesezeit: 1 min 08.05.2020 00:00  Aktualisiert: 08.05.2020 00:00 Am 8. Mai 1945 unterzeichnete das Oberkommando der Deutschen Wehrmacht ein Dokument zur bedingungslosen Kapitulation. Das “tausendjährige Reich” ging 988 Jahre früher unter als geplant. Hier können Sie die Original-Kapitulationserklärung einsehen. 09.05.1945, Frankfurt-Archiv: Feldmarschall Wilhelm Keitel, Oberkommandierender der Wehrmacht (1938-45), unterschreibt in Berlin-Karlshorst die Kapitulations-Urkunde der deutschen

Das Rätsel von Trypillja: Wer die erste Stadt auf der Erde baute

In den 1960er Jahren entdeckten Archäologen in Rumänien, Moldawien und in der Ukraine große Siedlungen, die von Vertretern der Trypillja-Kultur vor 6000 Jahren errichtet worden waren – Hunderte Hektar groß, Tausende Gebäude und mit einer städteähnlichen Struktur. Womöglich handelt es sich bei den Siedlungen um die direkten Vorgänger der Städte von Mesopotamien. Wie die ältesten Protostädte entdeckt wurden und

Iran erstmals in seiner Geschichte nicht vom Öl abhängig – Ruhani

Politik 17:50 16.02.2020(aktualisiert 17:55 16.02.2020) Zum Kurzlink Der Iran hat laut seinem Präsidenten Hassan Ruhani erstmals in der Geschichte aufgehört, den Schwerpunkt in seiner Wirtschaft auf Öl zu legen. „Keine Regierung in der Geschichte des Irans hatte eine Wirtschaft ohne Öl. Wir haben es jedoch 2019 geschafft, die Wirtschaft des Landes ohne Öl zu verwalten“,

Wie sich das Bild Russlands und der Russen in Deutschland und Österreich verändert – Historiker

Die Wahrnehmung Russlands und der Russen in Deutschland und Österreich war Thema eines Sputnik-Gesprächs mit Historikern. Dabei war einer der renommiertesten Geschichtswissenschaftler in Russland, Akademiemitglied Alexander Tschubarjan erstaunt, als er in einer Studie las, Russen und Russland würden in Deutschland positiver, als anderswo bewertet. Im Hinblick auf die Erfahrungen aus dem 20. Jahrhundert sei dies,

Polen will „russische Interpretation der Geschichte“ per Gesetz verbieten

Politik 18:41 07.01.2020(aktualisiert 18:46 07.01.2020) Zum Kurzlink Polen bereitet einen Gesetzesentwurf vor, der die Interpretation der Geschichte „aus russischer Sicht“ verbieten soll. Dies berichtet „Die Zeit“. Die beiden Staaten streiten derzeit über die Umdeutung der Ereignisse zu Beginn des Zweiten Weltkriegs. Mit dem geplanten Gesetz wolle das polnische Parlament „den Kampf gegen Lügen“  unterstützen. Die

Polen „befremdet“ über Putins Worte über Beginn von Zweitem Weltkrieg

Politik 20:50 22.12.2019(aktualisiert 20:58 22.12.2019) Zum Kurzlink Nach den Worten des russischen Präsidenten Wladimir Putin über die Ursachen des Zweiten Weltkriegs hat sich Polen „beunruhigt und befremdet“ gezeigt. In seiner großen Pressekonferenz am vergangenen Donnerstag hatte Putin erklärt, die sowjetischen Truppen seien erst in Polen einmarschiert, nachdem die polnische Regierung die „Kontrolle über ihre Streitkräfte

US-Bemühen zur Eindämmung Russlands und Chinas ist „zum Scheitern verurteilt“ – Chinas Top-Diplomat

Politik 09:56 26.11.2019(aktualisiert 10:32 26.11.2019) Zum Kurzlink US-Bemühungen, Russland und China einzudämmen, sind laut dem chinesischen Spitzendiplomat Le Yucheng zum Scheitern verurteilt, berichten russische Medien am Dienstag. Yucheng zufolge versuchen die Vereinigten Staaten, „den Lauf der Geschichte umzukehren“, indem sie ihre einseitigen Entscheidungen vorantreiben, aber diese Versuche fehlschlagen, „jegliche Unterstützung von der internationalen Gemeinschaft“ zu

9. November 1989: „Mauerfall“ durch Krenz‘ Fehler statt Schabowskis Irrtum

Nicht der scheinbar ahnungslose Günter Schabowski ist verantwortlich dafür, dass am 9. November 1989 nach seinen Aussagen auf einer Pressekonferenz die Grenze der DDR zu West-Berlin und zur BRD ungeplant geöffnet wurde. „Der eigentliche Fehler war, dass der SED-Generalsekretär Egon Krenz nicht wie geplant mit der Bekanntgabe der Reiseverordnung bis zum nächsten Tag wartete“, erklärte

Ältere Posts››